Bin umgegnickt und jetzt tut mir mein Fuß weh wenn ich ihn bewege, glaub aber nicht das es gebrochen ist, könnte ich trotzdem ein Gibs bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Medizinische Diagnosen aus der Ferne aufgrund von vagen Beschreibungen sind ziemlich unzuverlässig - besonders wenn sie auch noch von medizinischen Laien kommen.

Ich kann Dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass ein Umknicken des Fußes häufig zu einer Bänderdehnung führt. Sollte es das auch bei Dir der Fall sein tut es zwar zunächst höllisch weh, braucht aber nicht unbedingt eine ärztliche Behandlung.


Normalerweise reichen eine Salbe mit Verband und eventuell Krücken. Das muß der Arzt entscheiden. Es wird einige Zeit dauern, bis du wieder schmerzfrei gehen kannst. Es ist aber besser, du läßt von einem Arzt abklären, ob tatsächlich kein Bruch vorliegt. Gute Besserung!

Wenn du den Fuß, noch bewegen kannst, ist er nicht gebrochen. wahrscheinlich ist er verstaucht. Lege ihn hoch und kühle ihn. Einen Gips bekommt man dafür nicht.

Ja könntest du. Z.B. wenn Bänder gerissen sind. Aber das entscheidet der Arzt.

Ich hatte mal den Arm verstaucht und bekam dann auch einen Gips. Ob man einen Gips bekommt oder nicht hängt wahrscheinlich von der Schwere der Verstauchung ab.

 

 

Ich bin leider kein Arzt und kann keine Diagnose stellen.

Aber je nach dem was der Arzt sagt wenn er sich deinen Fuß angeschaut hat, kann er passieren das du einen Gibt bekommen könntest.

Wenn du Glück hast bekommst du auch nur eine Schiene zum unterstützen und einen Verband.

Aber bitte geh schnellstmöglich zum Arzt und lass ihn drüber schauen.

Was möchtest Du wissen?