Bin traurig kann nichtmehr! :(

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich denke es ist überhaupt nciht so schlimm muttermale zu haben ich habe auch tausende und sie sind auch nicht immer klein ich hab sogar neben dem mund eins das sieht aus wie bei den märchen wenn die bösen frauen ein schwarzen schönheitsfleck haben .

du wirst dich dran gewöhnen das ist halt ein zeichen von dir :-) Und du wirst bestimmt einen bekommen weil ob du da jetzt ein größeres muttermal hast oder nicht ist doch eigendlich egal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdeerSahne
11.07.2013, 14:22

ohhh den habe ich auch ;-) auf dass bin ich sogar stolz, denke auch man sollte das ganze mit Humor nehmen, ich sage mir immer wenn ich mal Mutter werde, bin ich wenigstes ein laufendes malen nach punkten spiel mit dem ich mein kind erfreue

0

Hallo Sibeel

Sich in deine Lage zu versetzen ist schwer. Keiner (ohne Flecken bzw. Muttermale bei auffälligen Stellen) kann sich vorstellen, wie es dir geht.

Meine Schwester hat viele viele Pigmentflecken, der Nachteil an diesen ist - sie können immer mehr wachsen. Sie hat es an beiden Ellbogen innen und aussen, Händen, Rückenmitte, Bauch, Becken und im Gesicht war es bis jetzt nicht so stark - leider wird es immer stärker. Sie hat alle Methoden versucht, die Flecken zu beseitigen -aber bei Pigmentflecken, kann man halt nicht einfach weglasern. Dies belastet sie stark, obwohl sie es nicht so zeigt.

Somit versuche ich mich immer in ihre LAge zu versetzen und vermeide Sprüche wie: ich hab einen Pickel oder meine Haut sieht so bleich aus usw.

Meine Schwester hat keine Wahl, hätte sie eine - würde sie es entfernen.

Ich möchte dir nicht raten es zu beseitigen, doch wenn es dich so sehr belastet - wäre es vielleicht die beste Entscheidung.

Doch frag dich - geht es mir besser ohne die Muttermale ? Werde ich zufriedener sein oder werde ich dann immer an die Narben denken ?

Nimm dir Zeit, es ist nicht einfach - und niemand erwartet eine Entscheidung innerhalb paar Sekunden. Muttermale machen dich aus. Du hast trotzdem Freunde und eine Familie die dich liebt wie du bist - also entweder beginnst du dich so zu akzeptieren und lieben oder entferne sie, doch danach solltest du nicht mehr unzufrieden sein.

NKitty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sibeel
11.07.2013, 14:59

Ich habe drei etwas größere gehabt einer ist weg an den armen hab ich gar keine mehr ausser einen ganz kleinen . nur noch am rücken und und dekolttee einen etwas helleren.. ja muss mal überlegen wenn dann nächstes jahr hab genug von spritzen hab dieses jahr 3 stück bekommen das langt erstmal.....

0

Wenn dich dieses Mutter mal so sehr stört. Und du eine Narbe weniger schlimm findest , lass es dir dann wegmachen. Du solltest weniger darüber nachdenken wie andere dich finden. Sondern lieber sehn wie du dich selbst findest und wohler fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

manchmal weiß man nicht was man sagen soll, stell dir mal vor die entfernen dir ein Muttermal und es ist Krebs und du musst 4-5 mal großflächig ausgeschabt werden, sowas ist schlimmm. Das du umgekippt ist mir nicht verständlich, da man keine Narkose für sowas sondern wenn überhapt ein örtliche betäubung, sprich wie beim zahnarzt. und wenn man selbst davor Angst hat wqrum auch immer, kann man es auch ohnenarkose machen lassen, das könnte dann allerdings mehr weh tun und ich denke wer den picks einer spritze nicht erträgt der wird das nciht aushalten also enstceide dich entweder Zähne zusammen beißen oder einfach zu deinem Körper stehen mit allem was dazu gehört, Aussehen ist im übrigen auch nicht alles...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Sibeel, lass den Kopf mal nicht hängen. Jemanden der dich wirklich liebt, ist es egal wie viele Schönheitsmakel du hast. - Der Charakter ist das wichtigste.. und der Rest nur das i - Tüpfelchen.. :-) Wer über äußeres nicht hinaus blicken kann, ist einfach nur oberflächlich. Ich weiß.. es ist schwerer als es sich anhört, aber sein einfach Du - Selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arzt sagt, daß es unnötig ist, weil es ungefährlich ist, weshalb dann? Nur weil es Dich stört? Diese Entfernung des Muttermals müßtest Du auch selbst bezahlen, es übernimmt keine Kasse.

Ich habe eine 23 cm lange Narbe an meinem Körper. Und stell Dir nur vor, ich hab tatsächlich trotzdem "einen bekommen". : ))

Komm, kein Mensch wird sich an diesem Muttermal stören. Sei froh, daß es nicht entfernt werden muß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sibeel
11.07.2013, 14:26

Nein bei mir zahlt es die kasse :))

0

Ich kenne jemanden der hat ein Muttermal im Gesicht! Wenn es dich sehr stört, dann kannst du es entfernen lassen, ein Muttermal verblasst nicht eine Narbe schon.

PS: Du brauchst keine Angst haben, wegen Narkosen, das ist nicht sonderlich gefährlich.

Hoffe ich konnte helfen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdeerSahne
11.07.2013, 14:23

naja die narben sireht man auch ewig das sie ja sehr tief sind, außer man lasert natürlich

0

wenn dich die Männer nur wegen deinem Dekolte wollen bist du ja auch nicht glücklich oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst überlegen ob du da lieber ein kleines Muttermal hast, was man anscheinend kaum sieht, oder ne hässliche Narbe die wirklich auffällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten zum Psychologen und einen Rechtschreibkurs belegen!!..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich, kann dich Verstehen dass du jetzt Angst hast. Aber, es kommt doch nicht auf dein Äußerliches Aussehen an.Sonder wie ein Mensch ist. :).

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?