Bin so traurig, weiss nichtmehr weiter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hm... den Angestellten da sollte es ja schon wichtig sein, wie es dir da geht. Wenn du das so blöd findest, dass du sogar den Reitstall wechseln möchtest, ist das keine gute Werbung für sie (mal ganz abgesehen davon, dass das natürlich nicht sonderlich nett ist).

Ich glaube, es würde helfen, mal mit den Leuten zu reden. Sowohl mit deinen Freunden da, was die zu der Situation denken, und ob ihnen was aufgefallen ist. Vielleicht geht es ihnen ja genauso und dir ist das nicht aufgefallen.

Als auch mit den Angestellten, damit sie wissen, dass das nicht okay ist, was sie da treiben. Wenn dir das nicht ganz wohl ist, alleine mit denen zu reden, kannst du dir ja Unterstützung von deinen Freunden oder deinen Eltern dazuholen.

Wenn das auch nichts hilft, bleibt dir immer noch den Reitstall zu wechseln. Deine Freunde werden das schon verstehen, wenn du ihnen das erklärst, und vielleicht wechseln sie ja mit dir. Und was die Angestellten dabei denken... die sollen sich mal schön schlecht fühlen, dass du wegen ihnen gegangen bist.

Viel Erfolg wünsche ich dir! :-)

GladeMadness 12.07.2016, 21:55

Naja erstmal danke für deine Antwort :) aber das Problem wegen meinen Freunden... Sie finden den Reitstall super und sind auch schon länger an dem Stall und mögen die Angestellten so als wären ea ihre Kumpels 😁😓

0
karajan9 12.07.2016, 21:58
@GladeMadness

Kein Problem, gerne :-)

Wenn deine Freunde sich so gut mit den Angestellten verstehen, würde ich wirklich mal mit ihnen reden. Vielleicht können deine Freunde dann ja mal mit den Angestellten reden und ihnen klar machen, wie es dir geht. So nach dem Motto "unsere Freundin hat uns erzählt, dass ihr nicht besonders nett zu ihr seid, was ist denn da los?". Das ist bestimmt leichter, als "von außen" auf sie zuzukommen. :-)

0
GladeMadness 12.07.2016, 22:09

Jaa ich weiss nicht... Entweder sind es die Freunde die neutral den Angestellten gegenüber sind (denen ich es auch schon erzählt habe) oder ich habe angst es denen zu erzählen die sich mit den angestellten gut verstehen (kenne ich noch nicht so lang)

0
karajan9 12.07.2016, 22:13
@GladeMadness

Und deine guten Freunde sind dann die neutralen? Was denken die denn zu der Situation?

Ich glaube es würde auch helfen, wenn du dir die zur Unterstützung schnappst. Wenn sie mit den Angestellten nicht unglaublich gut befreundet sind, werden sie auch nicht so ein Problem haben, zu sagen, wenn sie etwas stört.

Meinst du denn, du könntest irgendwen dafür gewinnen, mit dir mal mit den Angestellten zu reden, seien es Freunde oder Eltern oder so? :-)

0
GladeMadness 12.07.2016, 23:18

Ich weiss nicht, ich habe Angst davor mit denen zu reden, es ist so eine dumme Lage 👀

0
karajan9 12.07.2016, 23:19
@GladeMadness

Hm, das ist blöd, das stimmt :-(

Weißt du denn, warum du Angst davor hast?

0
GladeMadness 13.07.2016, 13:25

Ich denke mir immer dass wenn ich ihnen das sage dass sie villeicht netter zu mir sind (jedoch mich trd. nicht mögen) oder sie mich ignorieren und mich noch mehr runter machen 😁😓

0
karajan9 13.07.2016, 13:39
@GladeMadness

Hmm... da hast du vielleicht recht, aber du kannst ja niemanden zwingen dich zu mögen? Wenn du das ändern möchtest, müsstest du ja erst mal rausfinden, warum genau sie dich nicht mögen und das wirst du wohl wieder nur durch Fragen herausbekommen.

So nach dem Motto "ich habe das Gefühl, dass ihr recht abweisend mir gegenüber seid, kommt mir das nur so vor oder gibt es dafür irgendeinen Grund?". Wenn du eine Idee hast, woran es liegen könnte kannst du auch noch fragen, ob das vielleicht der Grund ist.

Häufig lässt sich dadurch einiges klären, aber ich gebe zu, dass es nicht immer leicht ist, sich zu überwinden, soetwas zu fragen.

Sagen wir mal so, es geht dir ja im Moment da eh schon nicht so gut, und es ist unwahrscheinlich, dass sich einfach so etwas ändert, ohne dass du etwas tust. Und wenn wirklich alles schief geht und sie dich gar nicht mehr mögen, hast du immer noch die Möglichkeit woanders hinzugehen :-)

0
Urlewas 13.07.2016, 13:47
@GladeMadness

Ach Kind, da geht man doch nicht hin und bittet die Leute, ein wenig netter zu sein - sondern man fragt, was man eigentlich falsch macht, oder was sie an dir stört, weil du den .Eindruck hast, nicht recht in die Stallgemeinschaft zu finden.

Da liegt vielleicht schon das Problem - was dir Not macht, solltest du auch als solche äußern, und nicht sozusagen eine Forderung  stellen " seid bitte mal etwas netter zu mir", verstehst du? Wenn du da mal mehr drauf achtest, WIE Du deine Anliegen vorbringst, und wie sie bei anderen ankommen könnten, kannst du möglicherweise den Eindruck, den sie von dir haben, ziemlich korrigieren.

Ich weiß, dass ist nicht einfach, erst recht als Kind - aber wenn deine Eltern da bisher nicht ganz so viel Wert drauf gelegt haben ( wobei du sicher super Eltern hast, aber niemand ist perfekt), lehrt es dich nun eben das Leben...

Und freu dich um so mehr an deinem Pferd - geht mir auch oft so, dass ich denke, mit denen versteh ich mich besser als mit meines gleichen. Pferde urteilen und lästern nicht, sie reagieren einfach. 🐸

0

Ich will dir ja nicht zu nahe treten - aber wenn die Angestellten sich mit allen anderen verstehen , nur mit Dir nicht, könnte es dann vielleicht an Dir liegen? Vielleicht könntest du herausfinden, warum sie dich nicht mögen, und dein Verhalten entsprechend ändern?

Wenn sie dich runter machen, dass Du  dich nicht auskennen würdest, könnte es vielleicht  sein, dass du etwas altklug wirkst, und dich beliebter machen kannst indem du (verzeih, aber ich will dir ja nur helfen) ganz einfach den Mund hälst?

Möglicherweise bist du aber einfach nur sensibel und etwas " ich-bezogen", so dass du Immer alles zu persönlich nimmst, wo andere nicht viel drüber nachdenken würden. Und deine empfindlichen Reaktionen sorgen dann dafür, dass die anderen sich erst recht über dich ärgern. 

Sei einfach still und freundlich. Dennoch wie du dich gibst, wirst du auch wo anders sein und überall die gleichen Reaktionen erzeugen.

" Begegne dem Tag ( und vor allem den Menschen) mit einem Lächeln, meist lächelt er zurück" 🐰

GladeMadness 13.07.2016, 13:22

Dachte ich am Anfang auch, aber ich bin eh etwas der ruhigere Typ (ruhiger als meine Freundinnen - sage zwar allen Hallo und lächle aber rede sonst nicht sonderlich viel) ... es ist einfach, die meisten haben kein eigenes Pferd, und genau 2 haben eines und helfen jeden Tag im Stall (ich jedoch nicht aus zeitlichen Gründen) und ich habe das Gefühl sie mögen micj deshalb nicht ...

0
Urlewas 13.07.2016, 13:37
@GladeMadness

Vieleicht kannst du mal sehen, ob du wenigstens etwas mehr Zeit invertieren u d anderen mal helfen kannst? Oder den Angestellten auf andere Weise Deine Anerkennung zeigen? 

Vermutlich bezahlen deine Eltern Vollpenssion , und die halten Dich für ein verwöhntes, undankbares  Blag.

Wie sieht es denn aus mit Trinkgeld als Zeichen eurer Wertschätzng,  oder mit einer Anerkennung in anderer Form? 

Und Deine "Freundinnen", wenn die dort so heimisch sind, dann könnten sie doch mal ein gutes Wort für dich einlegen. Andernfalls ist das Wort Freundin hier wohl fehle am Platz - und du dort in dem Stall auch. 

Wenn du da " Zu Kreuze kriechen" mußt,  und erst nicht in die Gemeinschaft hineinfindest, bist du doch wohl fehl am Platz,  und hast nichts zu verlieren. Solche " Freundinnen" bestimmt nicht, denn es sind keine.

0

Was möchtest Du wissen?