Bin seit November 08 krank wegen Abszessbildung. Habe mittlerweile vier Opperetionen hinter mir.

14 Antworten

Mach doch erstmal die Reha. Vielleicht wirst Du ja auch wieder einsatzfähig. Selbst, wenn Du berentet wirst, muß das nicht so bleiben.

na mal ganz ruhig.Du hast freie Arztwahl,kannst also jederzeit ins KH gehen!Ein Abszess mit Infektion kann sehr langwierig sein.Ich stand kurz vor der Amputation,habe 2 Jahre gebraucht und 11 Ops.Ich habe ständig zwischendurch gearbeitet,ohne Reha nur mit Wiedereingliederung u.ä.An eine Arbeitsunfähigkeitsrente,nicht zu denken,bekommst du nie durch.Warum auch-du wirst gesund!Kümmere dich selbst darum,geh in Spezialklinik Plasi.Chir.zb.Und hab Geduld!!!

Dein Tip ist gut gemeint aber das bezahlt die Krankenkasse nicht. Du hast ja auch nicht einen tollen Lebensweg hinter Dir. Tut mir leid. Trotzdem machst Du mir Mut. Meine Hochachtung.

0

Ich weiß zwar nicht, wie Deine Erkrankung genau heisst, wenn Du ständig irgendwelche Abszesse hat, aber es gibt doch zu fast allen Krankheiten irgendwelche Selbsthilfegruppen. Frag doch mal bei Deiner Krankenkasse nach oder google mal im Internet. Da kannst Du Dich dann mit Leuten austauschen, die die gleichen Probleme haben und die Dir bestimmt gute Tipps für Dein weiteres Leben geben können. Gute Besserung und LG ff

Ist eine Sepsis ansteckend?

Hallo, ich mache ein FSJ im Krankenhaus auf der Intensivstation. Heute hatte ich eine Spritze mit Blut in der Hand und sollte eine Blutgasuntersuchung machen. Dabei habe ich ausversehen auf die Spritze gedrückt und das Blut kam rausgespitzt und alles ist auf meinen Arm gelaufen. Schön neben den Handschuhe, bzw oberhalb. Die Patientin ist Septisch bzw entwickelt eine Sepsis. Im ersten moment habe ich mich erstmal darüber erkundigt ob sie HIV oder eine Hepatitis hatte weil das das erste war was mir einfiel. Aber hatte sie nicht. Eben habe ich erst darüber nachgedacht das sie ja eine Sepsis hat. Das Blut ist nur auf meine Haut gekommen und ich habe es auch direkt desinfiziert, Später habe ich aber erst an der Rückseite meines Arms einen Blutspritzer entdeckt den ich dann nach ca 10 min erst desinfiziert habe also er war schon eingetrocknet. Am Arm hab ich keine Wunden oder offene Stellen. Habe mir dann auch nach dem desinfizieren nochmal den Arm gründlich gewaschen und nochmal desinfiziert.

Morgen habe ich frei sodass ich nicht auf der Arbeit fragen kann ob das ansteckend ist und das beunruhigt mich verständlicherweise.

...zur Frage

Altenpfleger - ein harter, anstrengender Beruf? Wer kann von eigenen Erfahrungen berichten?

War gerade u. a. Thema in einer TV-Talkshow. Stimmt es wirklich, dass der Beruf seelisch und körperlich so belastend ist, dass viele ihn vorzeitig aufgeben müssen (oder ist das ein Gerücht)? Anderseits gibt es doch sehr viele offenen Stellen, so dass Altenpfleger sich eigentlich um ihren Arbeitsplatz keine Sorgen machen müssen? Wer arbeitet in diesem Beruf (oder kennt jemanden) und möchte von seinen Erfahrungen berichten?

...zur Frage

Mein Körper schwankt stark Krankenhaus oder Arzt?

Guten Tag werte Community,

Ich habe seit einigen Wochen das Problem, dass mein Körper hin und her schwankt ohne jeglichen Grund. Ich hatte weder eine Mittelohrentzündung oder war sonst wie von einer Krankheit geplagt. Es begann von einem auf den anderen Tag ohne jeglichen Grund. Im stehen, sitzen und mittlerweile auch im liegen schwankt mein Körper als hätte ich zuviel getrunken und könnte nicht mehr gerade laufen aber dabei lauf ich gerade aus.

Was könnte das sein ? Bin ich krank oder vergiftet durch irgendwas ?

Mir würden schnelle und hilfreiche Antworten helfen.

...zur Frage

Blinddarm geplatzt - kaum Schmerzen?

Hallo , mittlerweile bin ich im Krankenhaus. Ich hatte letzten Sonntag die OP , wegen meiner Blinddarmentzündung. Dieser ist geplatzt , aber ohne das ich was davon mitbekam. Alles fing 4 vor der OP an , aber richtig dolle Schmerzen , wie für Blinddarmentzündung bekannt , hatte ich nicht einmal. Es kam mir einfach wie Durchfall , Übergeben und dazu Gehbeschwerden vor , halt einfach nur krank. Aber meine Eltern zündeten sofort , als sie wussten wo es beim Gehen weh tut. Dann ging alles sehr schnell und im Nachhinein ist nachgewiesen , das der geplatzt ist. Aber wieso hatte ich kaum Schmerzen? Wie kann das sein? Das hätte richtig lebensbedrohlich werden können , ohne meine Eltern.

...zur Frage

Weiß jemand, ob es schlimm ist, wenn die Diastole (unterer Blutdruckwert) sehr hoch ist 145 wobei der Gesamtwert Systole/Diastole 232/145 ist?

Im Allgemeinen hat die betreffende Person (72 Jahre alt) meistens einen normalen Blutdruck von 135/80, aus diesem Grund verschreibt der Arzt keine Blutdruckmittel.

Die täglichen Blutdruckspitzen treten auf ohne besonderen Anlaß wie Aufregung oder so - Dauer ca. 11,5 bis zwei Stunden.

...zur Frage

Verhindern krank zu werden

Hallo:-) Ich war diesen Winter schon vier mal stark erkältet und mittlerweile hat jeder in meiner Umgebung Fieber :-( bei manchen ist das schön langsam weg aber ich hab Angst dass ich auch krank werde, bzw an Karneval :-/ kann ich irgendwie verhindern mich anzustecken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?