bin seit einer Woche total erkältet, und kriege wie jedes Mal starken Husten. Was gibt es in der Apotheke dafür zu kaufen?

5 Antworten

Hallo Rubin,

ein Husten sollte normalerweise innerhalb knapp einer Woche wieder verschwunden sein. Wenn bei dir ein Husten immer bis zu einem Monat andauert ist das definitiv nicht gut.

Gegen Husten gibt es in der Apotheke klassische Hustenlöser zu kaufen. Diese sollen dir zum einen das Abhusten erleichtern und zum anderen auch bewirken, dass sich dein Schleim besser lösen kann. Ich selbst nehme den Hustenlöser von Bromuc sehr gerne, da ich nach der Einnahme recht zügig merke, wie sich mein Husten lindert. Wenn ich diesen Hustenlöser einnehme bin ich auch in der Regel nach einer Woche wieder fit, daher kann ich es gar nicht verstehen, dass du deinen Husten immer einen ganzen Monat lang mit dir schleppst..

Bei Husten ist es auch sehr wichtig, dass du viel Flüssigkeit zu dir nimmst, sprich viel Trinken! Vergiss das nicht.. ;)

Gute Besserung!!

Frage in der Apotheke nach einem Hustenlöser für tagsüber und einem Hustenstiller für nachts. Ständig soll der Hustenreiz nicht unterdrückt werden, da du den Schleim abhusten sollst.

Hilfreich sind auch Kamilledampfbäder. Diese wirken auch schleimlösend.

das kann dir nur die Apotheke beantworten, du kannst aber auch eine Online Apotheke aussuchen da findest du das ganze Sortiment

Durch Kifen starken Husten?

Hallo, ich kiffe täglich, meistens abends von 18 bis 19 Uhr an, aber ich habe mittlerweile ein großes Problem, und zwar huste ich immer stark nach dem rauchen, ich rauche immer Puur in einer Pfeife, es ist so weit das ich eigentlich gar nix mehr rauchen kann Wiso?

Was ich dazu noch sagen sollte ist das ich vor ca 2 Wochen was aus der Apotheke bekommen habe so ein Medical Gras seit dem kann ich nix mehr rauchen muss immer Husten bis zum geht nicht mehr und habe am nächsten Tag Halsschmerzen, kann es sein das das Gras aus der Apotheke mit etwas besprüht wurde? Um die Bevölkerung krank zu machen? Oder Gras schlecht zu machen?

...zur Frage

Bronchitis ohne husten geht das?

Ich hab so dass Gefühl von kloss im hals und Gefühl wie Bronchitis, im Hals so ein dumpfes kratzen kein Schmerz. Geht Bronchitis auch anders los, als wie eine verschleppt Erkältung?

...zur Frage

Bronchitis wie lange ansteckend?

Meine Mutter war vor ca einem Monat erkältet und hat seitdem einen starken Husten. Sie ist starke Raucherin und anscheinend ist der Husten nach 4 Wochen noch immer da. Nun meine Frage: Ist sie mit dem Husten noch ansteckend? Sie hat während der Erkältung auch 7 Tage Antibiotika genommen.

Grüße

...zur Frage

Habe seit 16 Tagen eine Erkältung!

Habe Schnupfen, Husten und Atemwegsbeswchwerden , Mandelentzündung und Kopfschmerzen.

Habe Atemwesinfekt. Ist Atemwegsinfekt eine Bronchitis.

Wie lange dauert eine Atemwegsinfektion?

Nehme schon ein Antibiotikum!!!

Brauche paar Tipps gegen eine Erkältung.

...zur Frage

Suche ein gutes Medikament gegen Husten/Bronchitis?

Ich bin auf der Suche nach einem guten frei verkäuflichen (ohne Rezept) Medikament gegen starken Husten/Bronchitis. Habe schon von meiner Hausärztin so TROPFEN bekommen, aber die wirken nur sporadisch und hindern den Hustenreiz, aber beseitigt ihn nicht. Aauswurf habe ich keinen.

Gruß Björn

...zur Frage

Ich brauche ausführliche Hilfe wegen meiner starken Kopfschmerzen, die schon eine lange Zeit anhalten. Höchstwahrscheinlich chronisch?

Also ich habe seit einem Jahr starke Kopfschmerzen, angefangen hat es im Juli 2017.

Als erstes hatte ich ganz normale Kopfschmerzen an der Stirn über den Augenbrauen an den schläfen. Ich kriege ab und zu Sehstörungen.

Danach kamen die Nackenschmerzen, die heute so stark sind, dass die ganzen halswirben wehtun. Mein Kopf knackt die ganze Zeit, wenn ich ihn nach links und rechts drehe. Die Schmerzen gehen in Schulter und Schlüsselbein bis hin zu meiner Achsel.

Die Kopfschmerzen sind so stark das meine Augen an den Achläfen wehtun, meine Nase und mein Kiefer.

Beim MRT wurde festgestellt, dass ich eine Nasenschleimhautentzündung habe. Ich habe ein Nasenspray bekommen, aber es hat nicht geholfen. Nun habe ich einen nächsten Termin beim HNO Arzt, der aber noch sehr lange dauert. Die Schmerzen sind nicht auszuhalten...

Beim Augenarzt war ich, alles okay. Es gab eine Tomografie meines Nackens. Ohne Befund, nur eine Muskelverspannung.

Die Wirbelsäule ist leicht schief (Skoliose).

Ansonsten habe  ich jeden Tag jede Sekunde sehr starke Kopfschmerzen... Mein Hausarzt den ich leider nicht erreichen kann hat bis zum 03. August Urlaub.

Ich würde euch bitten, wenn irgendwie jemand sowas schonmal hatte, oder ähnliches durchgemacht hat, ob er ein Medikament kennt. Wenn es so einfach wäre, das in der Apotheke zu kaufen, das die Schmerzen lindert bis dahin oder ganz entlastet. Es ist so eine Qual... bitte um Verständnis und gute Ratschläge!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?