bin seit 6 wochen erkältet. es geht nicht weg. :-(

7 Antworten

Ich bin jetzt auch die 6 Woche von Schnupfen geplagt. Habe das volle Programm durch. Von Antibiotika, Zitronen, Tee, inhalieren, Hühnersuppe, viel trinken, viel frische Luft, sinupret, gelomyrtol...... Ausgegangen ist alles von einer Erkältung. Könnt ihr mir sagen wie ihr eure Erkältung los geworden seit?

Hi bei mir ist es ganz genau so. 6 Wochen krank Nasennebenhöhlenentzündung, Husten , Schnupfen, jetzt das Ohr zu . 2 mal Antibiotika genommen, keins hat geholfen!!!! Weiß auch nicht mehr was ich machen soll. Bin auch schon nervlich etwas fertig. Hab daszu noch ne Kleine 3 jährige Maus die ständig beschäftigt werden möchte!!! Hab schon ne halbe Flasche Olbas benutzt , ACC akut, Otovowen.......

Hallo. Nasenspray auf keinen Fall zu lange nehmen, das schadet nur. Gegen Halsschmerzen hilft heiße Zitrone. Eine halbe oder nach Geschmack ausdrücken und kurz in der Mikrowelle 1 Minute erwärmen. Dann heißes Wasser auf gießen in so einer großen Tasse. Mit Honig oder Zucker süßen. Zitronen wirken gegen Bakterien und helfen bei schmerzen oder auch bei Haut Jucken bei Allergien. (Das nur Nebenbei) Zitrone durch schneiden und über die befallene Stelle reiben. das hilft super gut. Aber dein Problem ist das Immun -System. Und durch Antibiotika wird es noch geschwächt was einen schönen Lippenherpes bedeuten kann. Allgemein hilft nur viel trinken, und Ruhe. Aber auch immer raus gehen egal ob warm Regen oder kalt.Wahrscheinlich steckst du dich immer wieder neu an.

Was mir half? Ist nicht Jedermanns Sache. Es war Zufall. Ich war auch ewig erkältet und immer ewig lange. Wir wollten dann in den Urlaub fliegen. Und ich dachte mir, gehe mal ins Solarium zum vorbräunen. Das Licht der Sonnenbank bildet das Vitamin D was der Körper nicht selbst bildet. Deshalb soll man auch raus gehen weil durch schönes Wetter dieses Vitamin durch die Sonne oder auch das düstere Licht im Winter vom Körper auf genommen. Und genau das ist für das Immun -System wichtig. Ich war Anfangs 2 x im Monat auf die Bank bis ich schon ganz schön braun war. Dann 1x die Woche. Für ca 3 Monate und? Seid 7 Jahren war ich nicht mehr erkältet. Ich ging dann aber nach dem Urlaub 1x im Monat weiter dort hin weil ich es bemerkte - es ging mir einfach gut. Mein Mann folgte dem und das gleiche. Nun gehe ich schon 2 Jahre nicht mehr aber bisher toi toi. Sollte es wieder anfangen bin ich sofort wieder da. Selbst wenn man erkältet ist hilft das super gut. Ebenso wirkt das Saunen. Ist nicht ganz billig, aber man muss ja nur 5-10 Minuten darunter. Das reicht schon völlig aus. Und wenn man nicht übertreibt damit passiert auch nichts. Und man sieht immer gut und frisch aus. Im Winter sage ich - es ist ein Mini Urlaub. Herrlich warm mit Musik - Wellness für mich. Das muss nun aber jeder für sich entscheiden. ich kann nur sagen, dass das wirklich hilft und ein versuch über 3 Monate ist es doch wert. Das wären 8 x. Probiere es doch mal aus. Du wirst sehen - Ade mit Schnupfen und alles was dazu gehört. Wenn du es veruchen möchtest suche dir ein gutes Studio die dich auch beraten. Es gibt heute so viele Bräunungbeschleuniger, sodass man nicht verbrennt mit Selbstbräuner und ohne. Ich würde ohne empfehlen. Das hält länger und man hat es nach dem Duschen nicht im Handtuch. Auf jeden Fall besser als ewig Medis zu nehmen die dich kaputt machen. LG:

Tammy

Wird eine Zahn-OP trotz Erkältung durchgeführt?

Ich habe Montag eine Weisheitszahn-OP unter Vollnarkose. Seit heute bin ich total erkältet - Husten Schnupfen, Halsweh, Schleimauswurf...

Wird die OP trotzdem gemacht oder verschoben ?

...zur Frage

Wieso bin ich die ganze Zeit Müde, kraftlos und habe Heisshunger?

Ich(M) fühle mich seit 2 Wochen immer schlapp... Ich hab irgendwie die ganze Zeit Heisshunger, bin Müde und habe keine Kraft. Ich schlafe durchschnittlich 7 Stunden und früher hat das immer gereicht. Aber jetzt werde ich um etwa 13:00 Uhr müde und fühle mich den ganzen Tag Kraftlos. Ich hab nix an meiner Ernährung geändert oder so. Nur bin ich seit 2 Wochen erkältet. Ich Glaube aber nicht, dass es daran liegt.

...zur Frage

Wieso werde ich so oft krank?

Hey, Ich bin schon seit einiger Zeit immer wieder krank, jetzt gerade auch, und das letzte mal vor ungefär 2 Wochen. Davor war ich auch andauernd erkältet, also immer wenn ich das Gefühl hatte ich wäre gesund, war meine Nase schon wieder zu und ich hatte Halsschmerzen. Beim Arzt war ich auch, und der sagt mir immer wieder es ist nur eine Erkältung und ich soll dann am nächsten Tag wieder zur Schule gehen. Kann mir jemand sagen was ich machen soll? Weil so kann es nicht weitergehen weil ich ja noch zur Schule gehe

...zur Frage

Seit Wochen schlafprobleme, was tun? (außer arzt)?

Heii, ich habe seit Wochen schlafprobleme. Ich war vor ein paar Wochen 2 Wochen daheim da ich sehr krank war, seit dem kann ich nicht vor 6:00frühs einschlafen und schlaf dann den Nachmittag durch wo mich auch nichts aufwecken kann (am Wochenende) was problematisch ist da ich Schule hab und eben um 6:30 aufstehen muss. In der Schule bin ich total neben der Spur und meine Noten verschlechtern sich. Ich habe es meiner Mutter gesagt doch die kümmert sich nicht.

...zur Frage

Immer noch erkältet nach mehreren Wochen - was kann ich noch tun?

Hallo, ich bin jetzt seit ca 3 Wochen erkältet. Es ist zwar nicht mehr so schlimm wie am Anfang, aber ich habe immer noch Husten, Schnupfen und Ohrenschmerzen. Ein Antibiotikum habe ich bereits genommen. Also wenn es auf dieses besser wurde kann es doch eigentlich nicht mehr bakteriell sein? Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Habb*Einen*entzündungswert im Blut von79?

Ich Weiss das ist viel zu hoch.. Was bedeutet das denn? Ich bin seit 4Tagen erkältet mit husten Fieber und Kopfschmerzen.. Mir wurde Antibiotikum verschrieben.. Senkt der Wert sich dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?