Bin sehr Faul, was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Faulheit hat das nichts zu tun. Es ist die Natur des Menschen und Gehirns, nichts zu machen und abzuspeichern, was er bzw. es nicht für wichtig erachtet. Du brauchst Dir also nichts vorwerfen. Den Schulen kann viel eher ein Vorwurf gemacht werden, da sie die Erkenntnisse der Hirnforschung nicht berücksichtigen. Das Gehirn entwickelt sich nämlich so, wie es viel mit Begeisterung verwendet wird. Zudem hat jeder Mensch zwei psychische Grundbedürfnisse. Auf der einen Seite das freie, geistige Wachstum aus sich selbst heraus und auf der anderen Seite die Bindung zu anderen Menschen als gleichwertiges Mitglied. Auch diese werden von den Bildungseinrichtungen nicht berücksichtigt.

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, empfehle ich Dir Vorträge eines Gehirnforschers, welche auf YouTube zu finden sind. Sein Name ist Gerald Hüther. Weiterhin gibt es einige Menschen, welche ohne Unterricht aufwuchsen. Als drei Beispiele kann ich André Stern, Moritz Neubronner und den nun folgenden Link nennen.

Sieh die Schule einfach nicht so ernst und höchstens als Mittel zum Zweck für Dich selbst. Wobei Du es theoretisch nicht einmal als Mittel zu sehen bräuchtest, denn es gibt bessere Möglichkeiten der Berufsfindung als die der Bewerbung mit Zeugnis. Leider stellen Schulen sich selbst als alternativlos dar. Bei Bedarf kann ich Dir eine alternative Berufsfindungstechnik nennen. Schreibe in dem Fall einen Kommentar zu meiner Antwort.

Lebe Dein Leben und lasse Dir nicht Deine angeborene Neugierde durch unwichtiges Wissen aus der Schule verderben, zumal auch nicht alles stimmen muss, was dort gelehrt wird. Das weiß ich, da ich mich in sehr viel mit alternativem Wissen beschäftige.

Vielleicht sowas wie einen Lernplan erstellen...und immer wenn du das geschaff hast, was du dir vorgenommen hast "belohnst" du dich. z.B mit Schokolade oder so. (:

Viel Erfolg! (:

Just Do It. Mehr kann man eig nicht sagen. Denk nicht drüber nach. Setzt dich hin, und mach einfach. Das ist am effektivsten :=)

Meine Oma sagte immer: "Gegen Faulheit gibt es keine Medikamente". Da haste wohl Pech. Du kannst aber auch mal nach Procrastination bzw. Aufschieben / Aufschieberitis googeln.

Was möchtest Du wissen?