Bin schwul und in einer hetero Beziehung :(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ihr habe euch im zarten Alter von etwa acht Monaten kennengelernt...? Ich glaube Dir, dass du schwul bist - mit 14 weiss man das schon. Weiss es Deine Umgebung auch schon..? Bzw. gibt es Anspielungen, Hänseleien etc.? Falls nein, dann hast Du Glück und solltest es erst mal dabei belassen. Wenn Du es Deiner "besten Freundin" erzählst, wissen es bald ALLE und es werden nicht alle nur positiv reagieren. Für manche bist Du dann einfach unterdurch und das kommt noch früh genug. Sei klug und glaub nicht an diesen "erzähl es allen"-Kram!

0405Jonah 18.06.2013, 19:20

Hi danke für deine Antwort... Ich hab im April damit angefangen es einer Freundin zu erzählen, die es sehr positiv aufgenommen hat, was mich veranlasst hat es immer mehr menschen zu sagen. Mittlerweile sind es etwa 25 und niemand hat auch nur ansatzweise negativ reagiert. Meine (jetzt auch wieder offiziell) beste Freundin gehört auch dazu, hat es (nicht so wie ich dachte) extrem positv aufgenommen und es nur einem Mädchen weitergesagt, und mich auch vorher gefragt ob sie das darf. ob diese das dann weitergetratscht hat weiß ich natürlich nicht... interressiert mich aber auch nicht. Diese Anspielungen gibt es natürlich, allerdings bei wirklich jeden an der Schule, und sie werde von niemeandem persönlich gemeint oder ernst genommen.... wobei ich auf die Frage, ob ich schwul sei mittlerweile immer mit ja antworte, ob mir jetzt geglaubt wird, oder nicht. Der nächste Schritt den ich jetzt gehen möchte ist der, es meinen Eltern zu sagen, wenn ich das gemacht habe, werde ich mich wohl auch komplett öffentlich outen... ;) vielen dank noch mal für deinen Beitrag.

0
atlantus 19.06.2013, 14:46
@0405Jonah

Und doch hast du meine Antwort als hilfreichste ausgezeichnet - danke! Du wirst einfach noch deine Lebenserfahrungen machen, Jetzt bist du in der Erzähls-Allen-Euphorie. Trotzdem - glaub nicht alles, was in der Du&Ich steht. 1. Positive Reaktionen zeigen nicht immer, was innendrin wirklich läuft 2. Den Leuten ist es eher egal was einer ist, da jeder zunächst mit sich selbst beschäftigt ist - aber wenn er schwul ist, gilt er fortan (manchen) ein klein bisschen "weniger" als die Normalen, d.h. man kann sich bei dem eventuell mehr erlauben, etwas weniger Repsekt usw. - der ist doch schwul und muss froh sein, wenn man ihn akzeptiert....dem bin ich doch ein wenig überlegen, etc. Aus diesem Grund entwickeln viele Schwule einen starken Ehrgeiz, um zu kompensieren und bringen es daher in ihren Berufen oft weit. 3. Versuch Dir Dein Leben so lustvoll und angenehm zu gestalten wie's geht (HIV nicht vergessen!) und überschätz dabei den Punkt "die Anderen" nicht unbedingt. Auch wenn sie es wirklich "ok" finden - mal ehrlich, was hast du denn davon? Von einem Lover oder Partner - davon hat man was. Selbst "einfach nur Sex" ist nicht ganz zu verachten. 4. Ich persönlich bin der Meinung, dass die Frage "bist Du schwul?" eine Frechheit ist, da meistens kein Interesse, sondern nur Neugierde dahintersteckt und darauf muss man eigentlich gar nicht antworten. So - Ende der Ratgeberstunde. Gruss, Atlantus PS: Noch ein Lesetip: "Der Wendepunkt" von Klaus Mann - er wusste viel.

0

Du musst dir das ganz einfach eingestehen. Mir ging es genau so. Ich habe mich auch lange nicht getraut, Dachte ich werde von Familie und Freudnen vertossen. Dann habe ichs einfach jedem erzählt, und eigentlich fanden es alle spanend und cool. Niemand hatte ein Problem damit. Un dvielen von meinen Freunden geht es gleich. TRAU DICH :)

Sag es ihr einfach. Aber warte, bis nach deinem Geburtstag. Dann sagst du es ihr direkt,und vll hat sie sich dann ja schon bis ihrer Konfi "Beruhigt" (kenne sie nicht :D ) Am besten so schnell wie möglich,stell dir mal vor,du sagst es ihr erst August? Dann wird sie womöglich noch sauerer sein. Gib ihr etwas Zeit. Und ja,ich wollte die Punkte für die Antwort bekommen :D Vll könntest du am Mittwoch schon gaaaanz leichte Andeutungen machen?

Dornpfaelzer 30.04.2013, 22:49

kennt ihr euch oder steh' ich grad sowas von auf'm Schlauch, von was du redest...? :-)

1
gruenesMathe 01.05.2013, 22:24
@Dornpfaelzer

Ne,natürlich kenne wir uns nicht,ist ja auch normal,dass man von wildfremden Leuten die Geburtstage, wann die beste Freundin Konfirmation hat und was am Mittwoch gemacht wird :D

0

Also wenn du dir deiner Sache sicher genug bist, um dazu zu stehen, kannst und solltest du es ihr sagen, obwohl sie das natürlich erst mal verletzen wird. Und ob sie dann immer noch deine beste Freundin ist... also ich hoffe und wünsche dir das schon, aber da jeder in so ner Situation anders reagiert... Daher solltest du wirklich sicher sein, denn die Bez. und womöglich auch die Freundschaft aus einer 'Laune' heraus auf Spiel zu setzen... naja - so besonnen solltest du halt sein und nix überstürzen!

Wenn sie Hoffnung hat, dass Ihr ein Paar werdet, musst Du ihr es sagen, dass es keine Chance gibt. Dass Du schwul bist, ist für sie vermutlich leichter zu akzeptieren, als die Lüge, dass Du sie nicht magst.

Die Aussage, Du wärst in einer Heterobeziehung, ist Unsinn und irreführend.

0405Jonah 29.04.2013, 22:05

Die Hoffnungen hatte sie vor längerer zeit, und hat mich gefragt, ob wir zusammen sein wollen. Ich weiß, dass sie das viel Überwindung gekostet hat, weil ihr die Freundschaft sehr wichtig ist, genau so wie mir. Deswegen tue ich mich auch so schwer ihr das zu sagen, eben weil sie davon ausgeht, wir seien ein paar, genau wie ihre Freundinnen und Co. Weil sie es weitererzählt hat. Deswegen finde ich meine Überschrift auch nicht irreführend oder unsinnig.

0
Landlilie 29.04.2013, 22:09
@0405Jonah

Das ist ja noch schlimmer... Sie denkt, Ihr wärt ein Paar? Und auch Euer Umfeld denkt das? Es ist höchste Zeit, mit der Wahrheit rauszurücken. Deine Lügen zerstören Eure Freundschaft, nicht Deine Homosexualität!

0
gruenesMathe 29.04.2013, 22:27
@Landlilie

Also er hat nichts in der Schule erzählt, vll seinen Freunden,aber es kam nicht groß raus,und eig hat davon niemand eine Ahnung

0
Landlilie 30.04.2013, 08:53
@gruenesMathe

SIE hat Ahnung bzw. glaubt es. Verstehst Du wirklich nicht, was Du ihr aus purer Feigheit antust???

0

na du bist ja fast noch eine Kind und in der Findungsphase,das wird noch eine Weile dauern,bis sich auch hormonel deine Sexualität manifestiert hat und da kann alles noch kommen.Also mach dich jetrzt noch nicht verrückt,bist einfach noch zu jung,das findet sich und egal was,du bist als Mensch auf der Welt und deine Sexualität ist Neben sache,jedenfalls für Andere,also geh nicht damit Hausieren!Kein Mensch läuft herum und schreit..ich bin hetero..,was auch immer,das ist nur deine Sache und nicht interessant für die Öffentlichkeit!Im genteil,das mag man einfach nicht!

gruenesMathe 29.04.2013, 22:01

Deine Antwort habe ich jetzt nicht verstanden

0
0405Jonah 29.04.2013, 22:02

Ich weiß, das ich noch nicht allzu alt bin, aber ich bin so sicher wie es irgendwie geht, ich war es schon immer. Und ich möchte einfach, dass ich meinem Umfeld nichts mehr vormachen muss.

0
slimatnight 30.04.2013, 01:45

Schon wieder dieser Schwachsinn mit den Hormonen und der Findungsphase. Wenn ein Junge in seinem Alter sich als schwul bezeichnet, ohne das eingeredet zu bekommen, hat man das schlicht und ergreifend einmal zu akzeptieren und nicht zu relativieren. Es wäre auch von ausserordentlicher Borniertheit und geistiger Vakuumesse, einem Jungen mit 13 zu sagen, wenn er eine Freundin hat, das gebe sich vielleicht schon noch, es bestehe durchauch noch die Chance, er könne auch noch schwul werden, wenn die Hormone weiterhin verrückt spielen. Niemandem würde sowas in den Sinn kommen. Aber wenn sich jemand als schwukl bezeichnet, kommen diese unausgegorenen Hausfrauenansichten einfach immer mal wieder aus dem Wald. Da ist niemand "zu jung", das saugen sich jeweils schlecht informierte, selbst ernannte (S)Experten aus den ... was auch immer. Solches Geschwafel: Deckel drauf und entsorgen.

2
0405Jonah 18.06.2013, 19:13
@slimatnight

Und ich setze noch einen drauf: Ich weiß es schon, länger :D wenn mich nicht alles täuscht war ich noch nicht ganz 11 :)

0

Ja so läuft das eben, mit dem sich Einreden.

Dú wirst keine Garantie haben, dass da nicht ein Riss in der Beziehung entsteht. Aber es ist nun mal altersgemäss, dass man sich mit 14 kaum und noch weniger davor traut, überhaupt das Thema in Erwägung zu ziehen.

Das ist der Lauf des Lebens und der gewöhnliche Lauf der Dinge. Dumm gelaufen.

Es führt kein Weg am Risiko vorbei. Sie muss es so oder so akzeptieren. Was auch euch beiden wird, ist offen.

Was möchtest Du wissen?