Bin nicht glücklich mit Beziehung. Was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, ihr solltet euch mal ernsthaft über eure Probleme unterhalten, und wenn ihr die nicht lösen könnt, und danach sieht es aus, weil die Einsicht bei ihm fehlt, dann ist es besser alles zu beenden. Denn deine Probleme scheinen die größeren zu sein. Und er ist nicht gewillt etwas zu ändern, also musst du es ändern. Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trenn dich von ihm, er wird sich nicht so grundlegend ändern wie du das willst. 

Bei der Partnersuche ist es wichtig den Menschen zu finden der schon so ist wie man sich einen Partner vorstellt und nicht irgendjemanden zu finden und den dann so hinzubiegen wie man ihn gerne haben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Freundin hat auch das Problem damit das ich rauche und alle 2-3 Tage dusche und dabei gleich meine Zähne putze. Aber ich habe mir ihre Meinung angehört und festgestellt, das ich wirklich mehr in dieser Richtung tun kann. Ich war 20 Jahre als ich sie als Partnerin gewann und ich muss sagen, das du als Mann andere Prioritäten hast als Hygiene. Diese Gewohnheitsmuster legen sich auf einen ab. Und wenn man so lange keine Partnerin wie ich hatte, hat man nie Selbstreflektion der eigenen Gewohnheitsmustern gelernt.

Jetzt habe ich für sie fast komplett das rauchen aufgegeben, gehe regelmäßig Duschen und putze meine Zähne wann sie es eben macht ;)

Es ist schwer, aber wenn man seine Partnerin wirklich liebt, ist das kein Problem finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trenne dich von ihm. Erstaunlich, dass du bei solchen Problemen überhaupt so lange durchgehalten hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?