Bin neu hier und der Platz hat oben gefehlt, versuche es nochmal. Also etwas für 230.- Euro inkl. 10.-Euro Porto bezahlt. Zurückgeschickt und?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst es nicht selbst Verrechnen.

D.H. auch die 2. Rechnung muß von dir Bezahlt werden.

Scheinbar hat dir der Verkäufer statt das Geld zurück zu überweisen eine Gutschrift geschickt, die du mit der zweiten Rechnung verrechnen sollst und nur den Restbetrag zahlen sollst.

Ging die Ganze Bestellung zurück oder nur ein Teil davon? Wenn die Ganze Bestellung zurückging muß der Verkäufer auch das Porto zurückerstatten, ging nur ein Teil der Ware zurück, dann nur das Geld für diesen Teil der Ware.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simonebinneu
24.05.2016, 10:31

Er hat mir eine Gutschrift von 10.- Euro geschickt, mit dem Vermerk er hätte Porto abgezogen. Welches aber mit auf der Rechnung steht. Also 230.- mit Porto und 200.- mit Porto. 230.- schon bezahlt und 200.- nicht, wie hoch sollte/müßte dann die Gutschrift sein?

0

Kommt darauf an wer die Versandkosten trägt.

Aber 230 Euro solltest du schon bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simonebinneu
24.05.2016, 10:28

Die Versandkosten habe ich bei 230.- schon bezahlt, beide Rücksendungen auch selbst bezahlt und bei 200.- sind 10.- Porto ja mit verrechnet.

0

die Gutschrift ligt bei 230,-

Da du ja nur dieses Paket hast zurückgehen lassen. Es kann sein das er die weitere 10 Euro für den Rücktransport berechnet


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?