bin mit meinem Sohn (2 J.) AOK versichert, Hatte ne OP, Milchzähne gezogen, übernimmt die AOK die Rechnung, zählt das vllt als Härtefall?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die Vollnarkose beim Zahnziehen wird nur in seltenen Ausnahmefällen von der Krankenkasse bezahlt. Wenn so ein Ausnahmefall vorliegen würde, hätte der Arzt/Zahnarzt die Kosten bereits über die Gesundheitskarte abgerechnet (und es gäbe gar keine Privatrechnung).

Eine nachträgliche Erstattung durch die Krankenkasse wird daher nicht erfolgen.

Gruß

RHW

 

Bei meinem Sohn, oben 4 Milchzähne, in Vollnarkose, war nicht schön.Anfang des jahres.
Habe nicht daran gedacht damit zur AOK zu gehen, mich hat ne neue Bekannte die ich grade erst kennenlernte darauf angesprochen, ob die Kasse das bezahlt hat.
Nun ja, ich hab es überwiesen gehabt, die Rechnung is somit beglichen, aber könnt ich das Geld trotzdem wieder bekommen wenn ich jetzt nachträglich nen Antrag stelle ?

Warum sollte das die AOK nicht bezahlen? Mussten die Zähne bei Dir oder Deinem Sohn gezogen werden?

Das ist kein Härtefall, das ist in der KV mitversichert. Keine Sorge.

Was möchtest Du wissen?