Bin mit Ausbildung unzufrieden, was tun?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abbrechen ist nie eine gute Idee! Woher soll denn ein neuer Arbeitgeber wissen das du nicht auch nächstesmal abbrichst? Zieh die Sache durch dann hast du wenigstens erstmal eine abgeschlossene Ausbildung. Kannst ja hinterher immer noch was neues anfangen!

Bleib, wo Du bist und such Dir nebenher was neues. Was Du verdienst, hast Du doch auch schon vorher gewusst. Informier Dich beim nächsten Mal vorher genau, was Du machen musst, damit Du nicht wieder abbrechen musst.

Wie weit bist du denn? Und ohne Ausbildung hast du gar kein Geld. Mit wenig Geld muss man halt in der Ausbildung zurechtkommen. Und wenn es so überhaupt nicht dein ding ist, vorher gut über alle Alternativen nachdenken. Im Zweifeln freune, dass du überhaupt ne Lehrstelle hast. Zur not kannste ja nach der Ausbildung noch was anderes machen.

Was möchtest Du wissen?