Wenn keine andere Beschilderung vorhanden war, hast du 20km/h zu viel minus Toleranz - wird ne (Ansichtssache) kleine Geldbuße. ( Es sei denn du bist ein unbelehrbarer Wiederholungstäter :) )

Die Frage ist doch bist Du in Deutschland geblitzt worden?In der Schweiz kostet es je nach Einkommen , aber mind. 1300.- Fr. und 3 Monate zu Fuss

Sie sind außerhalb geschlossener Ortschaften 20 km/h zu schnell gefahren.

Das wird Sie voraussichtlich 30 Euro kosten. Es handelt sich dabei nur um ein Verwarnungsgeld. Punkte oder ein Fahrverbot drohen hier nicht.

Wird das Geld nicht rechtzeitig gezahlt, wird ein förmliches Bußgeldverfahren eröffnet. Dann kommen (erst mal) 25,60 Euro Gebühren hinzu.

Achtung ! Die Geschwindigkeitsüberschreitung haben Sie geschätzt. Vielleicht haben Sie Glück und sind doch nicht so schnell gefahren.

Bis 100 km/h (gefahrene Geschwindigkeit) werden bei den meisten Mess-Systemen 3 km/h Toleranz abgezogen. Ab 100 km/h sind es 3 %, auf den nächsten km/h aufgerundet. Außerdem übertreiben Tachos deutlich, weil sie (das ist gesetzlich geregelt) nicht zu wenig anzeigen dürfen.

Falls Sie zwischen 11 und 15 km/h zu schnell waren, würde Sie das 20 Euro kosten.

Quelle:http://bussgeldkataloge.de/

Was möchtest Du wissen?