Bin mir unsicher bei der Bewerbung, Vollständigkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise steht in den Stellenausschreibungen ein Satz wie "bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung".....das und das bei.

Das bedeutet dann, dass man dem Bewerbungsanschreiben die geforderten Unterlagen beifügt.

Ist ein Anschreiben nicht eine Art Motivationsschreiben. Die wollen schließlich erfahren warum du dich für das Unternehmen bewirbst, oder sehe ich das falsch? Dein Anschreiben baut sich ja auch erstmal mit dem eigentlich Grund (Ausbildung als blablabla), dann warum du dich dafür entschieden hast und eventuelle Stärken und Schwächen, welche auch ein Grund dafür sein könnte.

Bei Unsicherheiten einfach mal das Unternehmen selber anrufen. Falls du dir Sorgen machst das die schlecht von dir denken, kannst du einfach unter falschem Namen anrufen und dich Informieren.

Gruß

Ich :)

Jesse:

Ein freundlicher Dreizeiler als Anschreiben (an die Personbaabteilung) ist - entgegen anderer Ansichten - unumgänglich.

Wenn es nicht explizit verlangt wird, dann musst du keines mitschicken bzw. verfassen. Darf ich dich fragen, wo bzw. für was du dich bewirbst? Ich versteh iwie nicht, für was man sich zurzeit bewerben kann?

als Stadtführern in München, da ist erst im September Bewerbungsschluss :-)

0

Achso. Na dann Viel Glück und Viel Spaß dann. Ich würde mich freuen, wenn du genommen wirst :)

0

Was möchtest Du wissen?