Bin lieber bei meinem opa als sonst wo.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ich habe zwar so ein problem nicht aber ich denke du machst dir zu viele gedanken! Du siehst das alles sehr pessimistisch und nicht optimistisch! Sag dir und deinem Opa doch einfach das nächste mal wenn du gehst:,,Ich freue mich darauf dich nächste woche wieder zu sehn!" So hast du und dein Opa kein schlechtes gewissen! Ich weiß das es sicher sehr schwer für dich ist das dein Opa so verkrebst ist aber anstatt in die Zukunft zu schauen und zu sagen:,, Oh nein mein opa stirbt bald!" solltest du lieber die Momente die du mit ihm hast genießen und einfach mal vergessen das er so krank ist! Und wenn du zuhause wie ein kleinkind behandelt wirst dann sag deinen eltern (nett) das du das nicht magst und gerne mehr Freiheit hättest!

Hallo Carmenloveacnl,

du kannst doch taeglich mit ihm Telefonieren so hoerst du seine Stimme. Ihr koennt doch auch euch schreiben. So hast du auch erinnerungen an ihn wenn du die Briefe aufbewarst. Mache ein Foto von ihm und stelle es dir ins Zimmer so ist er auch bei dir. Vielleicht hift dir das etwas zur beruhigung. Sagen deinem Opa das du ihn ganz doll Lieb hast. Hoffe das ich dir einwenig helfen konnte.

Ich danke euch. Es wird eh doch der krebs kann nicht mehr geheilt werden.Ich danke euch vielmals für eure Antworten.Ich freu mich immer wenn ich meinen opa seh, höre etc.deswegen fällt mir ded Abschied schwer.

Ich kann dich sehr gut verstehen. Sage es deinen Eltern dass du Angst hast , und rede mit ihnen. Und du kannst auch googlen wie man Krebs überleben kann und alles auf ein Papier schreiben und ihm es schenken.

        Hoffe konnte dir helfen

Was möchtest Du wissen?