bin kurz vorm burnout

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Andre, ist nicht so einfach, Dein Anliegen, da die meisten Menschen zwar Sprüche drauf haben, helfen will aber niemand. Bin in fast derselben Situation (meine Schulden sind allerdings nicht so hoch) und ich zahle mit Kleinstraten einfach ab. Da ich schon über 50 bin, habe ich die Hoffnung aufgegeben, bis zur "Rente" fertig zu sein, da ich seit 10 Jahren keine feste Anstellung gefunden habe und mich dann -mir einem zwar geringen, aber doch nützlichen Einkommen- selbständig gemacht habe. Davon zahle ich also ab. Helfen tut Dir niemand, die Erfahrung zeigt, dass lieber irgendwohin gespendet wird, als dass (hier spreche ich von Deutschland) Deutsche Deutschen helfen. Vom Staat einfach im Stich gelassen (habe 30 Jahre vollberufstätigkeit hinter mir); die Banken verschleudern das Geld lieber, als einem "Selbständigen" einen Kredit zur Zusammenfassung der Schulden zu geben, damit ein Neuanfang mit eventuell einer Rate gelingen kann. So ist das halt zumindest hier bei uns. Tut mir leid, helfen musst Du Dir selber, wie immer bekommst auch Du hier nur zum Teil blöde Ratschläge. Ich wünsche Dir alles Gute, auch für Deine Familie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fotografin1958
07.10.2011, 14:19

Leider habe ich für Sie eine harte Frage: Warum sollte jemand anders für Ihre Schulden / Kredite aufkommen? Ich war und bin selbständig (genau wie Sie), und auch ich musste und durfte meine Kredite ganz alleine abtragen; da mein Einkommen als unsicher galt und gilt, durfte ich auch noch höhere Zinsen zahlen. Zeitweilig habe ich nur von trocken Brot, Nudeln, Reis oder Katoffeln gelebt ... ganz ohne Margarine oder etwas anderem, und das monatelang. Heute bin in stolz darauf, dass ich es ganz ohne fremde Hilfe geschafft habe. Übrigend bin ich 53 Jahrte jung und heute finanziell unabhäning ... heute laufen mir die Kreditinstitute hinterher und nicht umgekehrt!

0

Wegen der Schulden würde ich mich an einen Schuldnerberater wenden, da wirst Du den fachmännischsten Rat bekommen. Wirklich wertvolle Gegenstände würde ich nie bei ebay einstellen.

Wie es mit Deiner Krankenkasse in der Schweiz aussieht, weiß ich nicht. Hier in Deutschland wird die ja bei Jobverlust übernommen.

Was den Streß und drohenden Burn out angeht, so empfehle ich Dir einen Besuch beim Hausarzt und auf jeden Fall weitere Schritte. Burn out ist ne schlimme Sache.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch's doch mal bei ebay.de mit deinen Sachen, die du verkaufen willst. Oder bei einem Auktionshaus!

Und wegen deinen Schulden würde ich einen Schuldnerberater aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich dachte,in der schweiz zahlt man keine steuern?geh zur schuldnerberatung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fotografin1958
04.10.2011, 17:55

Warum zahlt man denn in der Schweiz keine (Einkommens-)Steuern? Bitte weiterträumen ... selbstverständlich sind auch in der Schweiz Steuern fällig, allerdings deutlich niedriger als in vielen andern Ländern!

0

Was möchtest Du wissen?