Bin krankgeschrieben und möchte kündigen.Muss ich dazu vorher wieder gesund geschrieben sein?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, du kannst auch im Krankenstand kündigen. Einfach schriftlich und fristgerecht und alles ist super.

Das ist vom Grundsatz her möglich. Aber nicht unbedingt vorteilhaft.

Grundsätzlich kannst Du kündigen. Du musst natürlich auch bei Arbeitsunfähigkeit die Kündigungsfrist beachten. Eine andere Frage ist, ob es sinnvoll für Dich ist, jetzt zu kündigen. Aber Näheres schreibst Du nicht.

Ich bin krank geschrieben und will meiner Firma kündigen. Geht das?

Ich bin krank geschrieben und will meiner Firma kündigen. Geht das?

...zur Frage

Wird bei 'deha arimasen' das 'deha' mit 'wa' oder 'ha' geschrieben?

Also meine Japanischlehrerin hat mit uns dieses 'deha arimasen' immer nur in Romaji geschrieben. Und da hat sie es eben immer mit 'ha' geschrieben. Aber irgendwo hat hier wer eine Frage gestellt und da 'dewa arimasen' geschrieben. Jetzt bin ich verwirrt. Wird das mit 'wa' oder 'ha' geschrieben?

...zur Frage

Wie viel hattet ihr im Abitur (in euren LKs) geschrieben?

ich habe meine leistungskurs-prüfung gerade hinter mir (deutsch), und habe nur 10 spalten geschrieben. alle anderen haben mehr geschrieben. jetzt hab ich ein ganz unangenehmes gefühl bei der sache... wie viel hattet ihr im abitur geschrieben

...zur Frage

Krankgeschrieben aber wieder gesund

Hey, ich wurde von meinen Hausarzt für gestern und heute krank geschrieben. Aber heute geht es mir, wahrscheinlich aufgrund der medikamente, wieder gut. Gibt es eine Möglichkeit trotzdem wieder auf Arbeit zu gehn? Ich weiß, dass wenn ich krankgeschrieben bin, ich nicht auf Arbeit kann, aber da ich erst die 4. Woche dort bin möchte ich diesen Tag nicht ausnutzen. Weiß Jemand von euch was ich da machen kann?

...zur Frage

Gesundheitlich bedingert Arbeitsplatzwechsel. Was soll ich tun?

Hey Leute ich hab ein großes Problem!

Ich bin am 01.08.2013 ein befristetes Arbeitsverhältniss eingegangen. Ich habe dort 4 Tage gearbeitet und wurde direkt Krank geschrieben. Ich hab Asthma und der Staub/Metalspähne in der Produktionshalle lösen bei mir Atemnot aus. Schlimme Sache.

Mein Arzt bestätigt mir, dass das Arbeitsverhältniss gesundheitlich für mich nicht tragbar ist. Ich fange am 01.09.2013 eine Ausbildung an.

Ich musste leider sehr früh von zuhause ausziehen. Für die 4 Tage steht mir mit abzüge 180,- euro zu. Ende des Monats muss ich leider 500 euro fix für meine Miete zahlen. Mein Konto ist durch diverse Rechnungen/ Essen/ Trinken 400,- Euro im Minus.

Kann ich vom Jobcenter Für diesen einen monat unterstützung erwarten? Ich kündige aus gesundheitlichen Gründen, da bekomme ich keine Sanktion oder?

Ich weiß sonst nicht wie ich den Monat über die Runden kommen kann =(

Bitte Hilfe!

...zur Frage

Krank geschrieben und im Urlaub

Eine Mitarbeiterin von mir ist seit September krank - und noch bis 26.12. krank geschrieben. Sie hat bereits im Sommer Urlaub gebucht - am 24.12.

Wie verhält sich das rechtlich? Krankgeschrieben und Urlaub? Ich, als Arbeitgeber, könnte ihr ja fristlos kündigen, odER? Da es aber eine sehr gute MA ist würde ich das nicht machen. Der 24.12. ist bei uns Arbeitstag. Den müsste ich ihr zumindest als Urlaubstag abziehen, oder als Kranktag?

Wie ist das?

Danke Euch B

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?