Bin krank und weiss nicht weiter...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, was bitte ist denn das für eine Aussage? Wenn du krank bist musst du natürlich zum Arzt. Was dein Arbeitgeber da geäußert hat ist nahezu sträflich. Was ist denn wenn du heute oder morgen vor Schwäche umfällst. Wer wird dann zur Rechenschaft gezogen ?? lächerlich. Dein Arbeitgeber hat die Pflicht für die körperliche Unversehrtheit der Mitarbeiter zu sorgen. Wenn er dich so unter Druck setzt, dass du dich nicht traust zum Arzt zu gehen, weil ggf. deine Eltern davon Schaden tragen könnten, macht er sich strafbar.

Geh bitte zum Arzt. Außerdem hat dieser Schweigepflicht!

Da Du als Thema Magersucht angegeben hast, gehe ich davon aus, dass Du meinst, darunter zu leiden. Sollte es so sein, gratuliere ich Dir zu Deinem Vorhaben von ganzem Herzen. Dann wäre nämlich der erste Schritt getan! Du hast erkannt, dass es so nicht weitergeht und bist bereit, etwas dagegen zu machen.

Was ich nicht verstehe ist, wieso Deine Eltern da mit drinhängen sollten (ggü. Deinem Arbeitgeber). Lass' Dir keine Angst machen. Geh' zum Arzt und sprich' dort auch an, dass Dich Dein Arbeitgeber unter Druck setzt. Wenn Du krank (auch psychisch) sein solltest, gehört es behandelt. Vielleicht tut es eine Verhaltenstherapie, die Du sogar nach Feierabend jeweils machen könntest. Je nachdem, wie schlimm sich die Symptomatik darstellt, das können wir von hier nicht beurteilen.

Alles Gute für Dich!

Lass Dich nicht einschüchtern. Wenn Du krank bist dann ist das so und Du kannst bzw. solltest sogar zum Arzt gehen. Dein Chef hat keine Handhabe.

Glauben etwas zu wissen oder zu sein, hilft nicht weiter, wenn du krank bist, gehst du zum Arzt, basta!

Da kann sich dein Arbeitgeber soviel drüber aufregen wie er will und deinen Eltern kann er gar nichts und schon gar nicht sie zur Rechenschaft ziehen. Was ist das denn für ein Typ!?!?

Krank ist krank. Wenn man krank ist und nicht zum Arzt und weiterhin zur Arbeit geht, kann man manche Sachen verschleppen. Raus kommen dann evtl. ne Herzmuskelentzündung oder eine Lungenentzündung und so weiter. Es ist besser, du lässt dich krank schreiben, falls der Arzt das sagt, wie weiter arbeiten zu gehen und noch länger auszufallen und schlimmer noch - ernsthaft krank zu werden - Dein Arbeitgeber kann dir gar nix.

Warum will er Deine Eltern zur Rechenschaft ziehen? Haben sie Dich angesteckt?

Wenn Du zur Arbeit gehst, obwohl Du krank bist, und etwas passiert (wegen Deiner Krankheit), kannst Du dann Die Eltern Deines Chefs zur Rechenschaft ziehen? Nein!

Was möchtest Du wissen?