Bin krank und habe 10 wochen altes baby daheim?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei uns gibt es die Möglichkeit für Alleinerziehende Mütter, sich ins Krankenhaus für diese Zeit einweisen zu lassen.. die kümmern sich dann um dich und um dein Baby! Wenn du vieleicht mal mit der Maltesa sprichst (die stehen in den Gelben seiten) vieleicht können die dir ein Ähnliches oder im Idealfall Gleiches angebot machen.

Alternativ kannst du auch Hilfe bei der AWO oder der Carritas suchen die setzten sich auch gerne für solche Fälle ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst über die Krankenkasse eine Haushaltshilfe beantragen, die dich unterstützt.

Ansonsten solltest du schauen, ob du jemanden aus deiner Familie oder dem Freundeskreis um Hilfe bitten kannst. Was ist mit dem Vater des Kindes? Auch er kann sich in dem Fall eine AU vom Arzt holen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susanne186
06.09.2016, 17:39

der papa vom kleinen will nichts von seinem sohn wissen :( und der wohnt 200km weg von uns :(

0
Kommentar von susanne186
06.09.2016, 17:41

ohmann dann muss ich das mit der haushaltshilfe wohl in anspruch nehmen...habe zudem auch noch eine nierenbeckenentzündung und kann mich kaum bewegen:(((

0
Kommentar von susanne186
06.09.2016, 17:44

ja bin am suchen gerade ob vielleicht jemand mir doch unter die arme greifen kann...ohmann wenn nicht mach ich das beste draus zähne zusammenbeißen und durch...

0

Es muss doch irgendjemanden geben - Vater des Kindes, Nachbarn, eine Freundin oder Verwandte? Gib wenigstens der Hebamme Bescheid, damit sie mal vorbeischaut.

Falls wirklich gar niemand da ist, ruf bei der Krankenkasse an, vielleicht können die eine kurzfristige Haushaltshilfe organisieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf beim Jugendamt oder Sozialamt an. Die können da helfen. Kirche Rotes Kreuz, oder andere Hilfsdienste helfen da auch weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey susanne186,

das ist verständlicherweise eine unangenehme und belastende Situation für Dich und Dein Baby.

Es wäre wirklich sinnvoll und gut, wenn Du Dich an den Krisennotfalldienst des für Dich zuständigen Jugendamtes wenden würdest.

Dort wird Dir mit Sicherheit heute noch geholfen. Ich wünsche dir gute Besserung und das Du die für Euch notwendige Hilfe findest.

LG Inkonvertibel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... Du schaffst das... in ein paar Tagen geht's Dir wieder besser 👍🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben Sie vielleicht Eltern oder gute Freunde die ihnen vielleicht zur Hilfe kommen könnten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?