Bin krank und bin nicht ganz sicher ob meine Ärztin richtig handelt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also Du hast alle typischen Erkältungssymptome, die mit einem 2-tägigen Krankenschein nicht erledigt sind. Die Elter, deren Kinder Du ansteckst, möchte ich mal erleben. Ich würde zum Schwein.

Hat sie nun in Deine Ohren geguckt und Dir evtl, etwas verschrieben oder hat sie nicht? Na, auch egal. Morgen früg meldest Du Dich im Kindergarten krank und gehst meinetwegen zu einem anderen Arzt. Wirst zwar Wartezeit mitbringen müssen, aber das geht dann nicht anderes. Dem erzählst Du das Ganze wieder und er wird Dir sicher ein längeres Attest geben. Dann Ruh dich gut aus, viel Ingwer-Tee trinken, das hilft. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist falsch an dem Spruch: "Du hast nur Schnupfen"? Nichts. Du hast eine Erkältung, die zwar unangenehm ist, aber das ist alles. Fieber hat man erst ab 38,5 - alles andere ist erhöhte Temperatur. Ich gehe deswegen nicht einmal zum Arzt. Daß Du nur 2 Tage krankgeschrieben wurdest, ist auch keine Seltenheit und völlig korrekt. Also gehe noch einmal hin und laß Dir eine Verlängerung geben. Wenn die Ärztin generell nicht beliebt ist, wieso hat sie dann Patienten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
15.12.2015, 12:47

Was ist falsch an dem Spruch?

lies den Text nochmal richtig, bzw. alles, dann weißt du es hoffentlich?

1

Da ein grippaler Infekt 1-2 Wochen braucht, ist 2 Tage nicht i.O., zudem die Ärztin nach 2 Tagen keine weitere Therapie anbieten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
15.12.2015, 12:59

Sie kann aber länger krankschreiben, wenn die FG nochmal hingeht. Das hat sie ja auch vor.

0

Wenn die Ärztin keiner gut findet dann wechsel doch. Also wenn ich mit den Beschwerden zu meinem Arzt gehen dann schaut er mir in den Hals, tastet den ab und schaut in die Ohren. Das ist standart bei ihm. Ich würde ihr das mal sagen und wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Ohrenschmerzen würde ich zum HNO-Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh lieber zu einem anderen Arzt, das hört sich nicht gut an. Deine Ärztin scheint sich nicht in ihre Patienten hineinzuversetzten. Und es ist mit das schlimmste, wenn DIN ganzer kiga krank wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moormieze
15.12.2015, 12:37

*ein

0

Die Ärztin hat aber recht - es ist nur eine normale Erkältung. Und die kann sich auch mal auf die Ohren legen.

Probiere dies:

Hühnerbrühe trinken.

Und hole Dir Eukalyptusbonbons, die helfen auch.

Reibe Brust und Rücken mit einer Erkältungssalbe wie Pulmotin ein.

Lass warmes Wasser in eine Schüssel, gib etwas Erkältungssalbe dazu und stelle die Schüssel über Nacht ans Bett - das befreit die Atemwege.

Und Erkältungsbad nehmen.

Viel schlafen.

Hat meinen Kindern immer geholfen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
15.12.2015, 12:42

In diesem Fall hat die Ärztin sicher nicht Recht. Die Tipps mit der Brühe und der Salbe sind ja ganz nett, die nehmen aber die Ansteckungsgefahr nicht. Wenn man in einem Kindergarten arbeitet, hat man dort mit bakterieller Infektion nichts zu suchen. Und - schlafen und Bäder nehmen kann man auch nur, wenn man zuhause ist, und nciht auf der Arbeit.

2

Du solltest den Arzt wechseln. Erkältung ist zwar bis heute unheilbar, aber du solltest daheim bleiben das du nicht noch alle anderen ansteckst. Gerade wenn du an einem Ort mit viel Publikumsverkehr wie einem Kindergarten arbeitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
15.12.2015, 12:44

Erkältungen unheilbar ???? Das meinst Du jetzt sicher nicht ernst. Erkältungen heilt man mit Bettruhe, Erkältungstee, heißer Zitrone, heißer Brühe etc. Und wenn man dann wieder Appetit hat, kann man wieder arbeiten gehen, dann ist man auch nicht mehr ansteckend. Ein Antibiotikum gibt man bei bakterieller Infektion allerdings nicht.

1

"die Ärztin ist nicht beliebt?

Warum gehst du dann nicht zu einem anderen Arzt, oder gibt es bei euch nur den einen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KissFlash
15.12.2015, 13:50

Alle Ärzte sind voll. 

0

warum gehst du nicht zu einem anderen arzt wenn du nicht zufrieden bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche suchen ihre Ärzte danach aus, wie oft und wie willig die krankschreiben. Das macht deine Ärztin nicht mit. Gute Ärztin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
15.12.2015, 18:10

Ja, und manche Ärzte scheren alles über einen Kamm. Und das würde ich als Patient nicht mitmachen, denn ich habe nur eine Gesundheit.

1
Kommentar von KissFlash
16.07.2017, 17:28

Übrigens, bin immer noch bei der Ärztin. Sie hat mich wieder mal als simulant hingestellt als ich eine Woche lang Übelkeit hatte. Sie hat nichts gemacht. Hat mich runter gemacht indem sie sagte das ich Sport treiben soll. Aber das ich mal Gastritis hatte und das im Verdacht hatte, das ist nebensächlich. MIR WAR EINE GANZE WOCHE LANG KOTZ ÜBEL!  Und jetzt, Fraustressfrei.. Erinner dich dran als du so richtig kotzerei hattest... Und stell dir das eine Woche lang vor. Kannst du dich vlt jetzt in meine Situation versetzen??  Schön ist das nicht. Ich hab mittlerweile Arzt Phobie. Seit diesem Vorfall war ich bei keinem Arzt mehr obwohl ich schon Blut im Stuhl hatte. Und du sagst, die Ärztin macht alles richtig? Naja... Ich lebe jetzt nach dem Motto: was mich nicht umbringt - macht mich nur stärker. Was von alleine kommt - geht auch von alleine und so leicht stirbt sichs nicht. Ein riesen Dank an meine Ärztin dafür! 

0

Such dir einen anderen Hausarzt. Jedenfalls so kannst du nicht zur Arbeit.lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?