Bin krank geworden, durch die Liebe, was dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Liebe muss man etwas riskieren. Und es kann immer sein, dass die Liebe nicht auf Gegenseitigkeit beruht und dann muss man auch mit der Enttäuschung fertig werden. Das geht nicht nur Dir so, sondern allen Menschen. Es ist aber auch falsch, sich zu sehr auf einen bestimmten Menschen zu fixieren, man sollte locker an die Sache herangehen und abwarten was passiert. Wenn Du sie so sehr magst, dann solltest Du auch den ersten Schritt wagen, denn von alleine wird mit Sicherheit nichts passieren. Wer wagt gewinnt! Sollte sie auf ein Zeichen von Dir anspringen. Toll! Tut sie es nicht, dann kannst Du Dein Leben wenigstens weiter leben und Dir sagen: Ich habe es versucht. Wenn Du so unglücklich bist, weil sie Dir fehlt, dann spreche sie an - wenn es nicht anders geht, dann schreibe sie an.

Nein, das kommt überhaupt nicht blöd rüber. Wenn du an ihr interessiert bist, musst du schon mal was riskieren. Mehr wie nein sagen , kann sie ja nicht.

Du bist bereit für die Liebe, dann spring ins kalte Wasser und trau dich! Wenn du jetzt nicht deinem herzen folgst, das dich drängt und hinführt, wird es dir immer Leid tun, du wirst drüber nachsinnen und selbst später noch denken, du hast eine chance verschenkt.

Jetzt schreib sie an, mach was aus und gib dir und deinen Gefühlen eine chance!

Was könnte passieren? Im worst case eine Ablehnung, dann weisst du aber, woran du bist trotz Frust. Im best case freut sie sich drüber und ihr habt eine tolle Zeit!

Wenn Du nichts tust, wird es auch nicht besser.

Also tu was, damit es besser wird. Nach dem Motto: wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Warum sollte es blöd rüberkommen, wenn Du ihr schreibst?

Was möchtest Du wissen?