Bin kaum in meiner Wohnung schlimm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So lange Du allen mietvertraglichen Pflichten nachkommst, nein.

Mietvertragliche Pflichten neben den pünktlichen Mietzahlungen können u. a. die Treppenhausreinigung, Schneeräumen und streuen, sowie ausreichend heizen im Winter sein.

Raus werfen kann ein Vermieter übrigens keinen Mieter, bestenfalls wenn schwerwiegende Gründe bestehen kündigen.

Es gibt Leute, die haben mehrere Mietwohnungen, je nachdem wo sie mal gerade arbeiten. 

Solange du deine Miete pünktlich zahlst, wird dem alles egal sein.

Allerdings ist es wichtig, dass du deinen Pflichten nachkommst, dh dass ansprechend gelüftet/geheizt wird.

gut, der kann zunächst mal eine Zeiterfassung fordern, und erst wenn sich der Verdacht der Wohnungsmangelnutzung erhärtet, kann er dich abmahnen.

Naja das glaube ich nicht, ich bezahle meine Miete ja pünktlich..

0
@Haje2712

das nützt nichts, wenn Du Deinen Bewohnpflichten nicht nachkommst!

0

Was bitte ist eine Wohnungsmangelnutzung?

0

Wenn du immer regelmäßig und pünktlich deinem Vermieter das Mietgeld und alle Nebenkosten zahlst ist das egal wie oft und lange du da bist weil das ist dann deine Sache.

Nein, das intressiert ihn doch gar nicht...


Ich kenne kein Gesetz das besagt, dass man nicht nicht zu Hause sein darf.

Was möchtest Du wissen?