Bin in sie verliebt aber was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst wohl oder übel einiges an Geduld aufbringen müssen und ob Du am Ende auch für deine Geduld belohnt werden wirst, das steht dann auf einem ganz anderen Blatt Papier. Es ist auch keineswegs ausgeschlossen, dass dieses Mädchen es auch schon längst geschnallt hat, das Du ein erheblich größeres Interesse an ihm hast. Warum dieses Mädchen aber zögert, das kann zum einen tatsächlich an den bisherigen schlechten Erfahrungen liegen, es wäre aber auch nicht ganz von der Hand zu weisen, das Du für das Mädchen in dieser Hinsicht nicht in Betracht kommst. Schreibt euch also auch weiterhin und unternehmt auch so oft wie möglich etwas zusammen und vielleicht erfüllt sich dann auch dein Wunsch. Nebenbei bemerkt könntest Du dabei auch versuchen etwas bezüglich deiner Chancen in Erfahrung zu bringen.

Frag doch nach ein freundschaftliches Treffen und das immer häufiger , irgendwann kannst du sie dann zu einen Filmabend oder sowas einladen ...

Sag ihr es einfach. Sag ihr wie du für sie empfindest und dass du nicht möchtest dass die Freundschaft kaputt geht sollte es ihr nicht so gehen wie dir. Du musst ihr ja nicht schreiben dass du sie liebst sondern erstmal dass du sie sehr magst. Mehr als nur eine normale Freundin. Wir ihr zwei wirklich gut befreundet seid wird das eure Freundschaft auch nicht kaputt machen. Trau dich einfach!

Sag ihr, dass Du sie sehr magst. Ob sie sich vorstellen könne, dass ihr mehr wie nur Klassenkameraden seid?Wenn sie das aber sich nicht denken könne, würdest Du sie trotzdem als Kameradin behalten wollen.Alles Gute


Was möchtest Du wissen?