Bin in probezeit und 6 Wochen krank, wie reagiert ein AG am ehesten darauf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er kann Dir ohne Angabe von Gründen jederzeit während der Probezeit kündigen.

Mit Kündigung.

Sie dürfen dich wenn du ein ärztliches atest hast nicht schmeisen weil was kannsf fu dafür wenn du krank bist?

Das ist - leider - völlig falsch:

Es kann während einer Krankheit und unter bestimmten Voraussetzungen auch wegen einer Krankheit gekündigt werden; und während einer vereinbarten Probezeit (und generell während der ersten 6 Monate) kann ohnehin jederzeit mit verkürzter Frist und ohne Begründung gekündigt werden!

1

Na, Du scheinst Dich ja "auszukennen"! - grins!

Hast Du schon einmal etwas von Gesetzen gehört, die hier anzuwenden sind, z.B. das Bürgerliche Gesetzbuch BGB oder evtl das Kündigungsschutzgesetz KSchG? Ganz offensichtlich nicht, denn sonst würdest Du nicht solchen Unsinn schreiben - um es jetzt einmal nicht mehr so zurückhaltend auszudrücken!

Es geht hier um eine mögliche Kündigung in der Probezeit; sieh Dir dazu BGB § 622 Abs. 3 an!

Du solltest Dich auf Dein "Fachgebiet" beschränken, beim Thema "Arbeitsrecht" bist Du ganz offensichtlich fehl am Platz!

1

Was möchtest Du wissen?