Bin in meiner Lehre total unglücklich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuche ein paar positive Seiten aus Deiner Ausbildung zu ziehen. Beispielsweise den regelmäßigen Gehaltseingang. Neue Freunde im Betrieb usw.

Ich schliesse jetzt im Sommer eine 4 Jährige Lehre ab, die mir aufgrund meines Arbeitgebers sehr schwer gefallen ist. Mehrere Male habe ich mit dem Gedanken gespielt die Lehre abzubrechen.

Bald erhalte ich mein Fähigkeitszeugnis und bin Ausgebildeter Systemtechniker. Würde ich den selben Weg nochmal gehen? Nein. Würde ich nicht.

An keinem Punkt in deinem Leben, vorallem über mehrere Jahre hinweg solltest du dich schlecht und nicht erfüllt fühlen. Wenn dir etwas an dem momentanigen Leben nicht passt, veränder es. Simple as that.

Aber ich würde auf keinen Fall einfach die Reissleine ziehen und abbrechen. Such dir zuerst etwas anderes und tu dann was du tun musst.


Hab des gleiche Problem ich versuch es so gut wie möglich durchzuhalten. Versuch es auch, denn nach der Lehre hast so viele Möglichkeiten!

spoceg 11.03.2016, 09:37

Eine Lehre macht man für niemand anderen als sich selbst. Wenn dir der Beruf nicht gefällt, bringt es dir auch nichts darin ausgebildet zu werden. Pure Zeitverschwendung von allen Beteiligten.

0
mxvxtxhxexrxs 11.03.2016, 11:35
@spoceg

Bin dort nur reingekommen weil ich jemand kannte woanders hab ich überall absagen bekommen also was hätt ich deiner Meinung nach machen sollen?

0

Es gibt nur zwei Möglichkeiten.

Durchhalten oder abbrechen.

Die Lehre dauert noch 3 Jahre, wenn dich das jetzt schon nervt würde ich aufhören.

Was möchtest Du wissen?