Bin in meinen Lehrer verliebt... Ich weiß, dass es nichts bringt....

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde es ihm nicht sagen! Das geht vorbei. Warte etwas ab, aber sag es ihm besser nicht, du weißt nicht wie er darauf reagiert. Vielleich kommt er damit überhaupt nicht klar. Vielleicht ignoriert er dich dann, damit du nichts mehr von ihm willst. Vergiss ihn einfach, du weißt ja selbst, dass das nie was wird. Lenk dich ab. Es kann auch gut sein, wenn man sich etwas in den Lehrer verguckt hat, war bei mir allerdings so ich wurde eine komplette Note besser in Mathe. Ich habe seinen Unterricht plötzlich als mega interessant empfunden. Das ist aber jetzt eher eine Art "sehr mögen". Kein lieben. Ich wünsch dir viel Glück :-)

Ich hab mich auch schon in einen lehrer verliebt allerdings hat das meine noten nicht beeinflusst wenn dann sind sie besser geworden.. Ich habe nichts gesagt weil das wäre irgendwie komisch dann jedes mal wenn du ihn siehst und er dich anschaut weis er das du auf ihn stehst also ich würde es ihm nicht sagen.

Naja kommt drauf an wie alt du bist ! Wenn du schon 15,16,17 oder 18 oder noch älter bist dann lieber nicht sagen aber wenn du darunter liegst dann kannst du es ihm denke ich schon sagen. Ich persönlich würde es aber keinen sagen und versuchen ihn zu vergessen auch wenn es noch so schwer fällt.

Wenn du willst kannst du es ihm sagen ( er wird dann denken dass das die Pubertät ist ). Aber wie gesagt würde ich es nicht tun.

0

Ich hätte das Problem genau anders herum zu lösen versucht. Wenn Du tatsächlich erst 14 bist, dann ist es wirklich sehr problematisch. Auf welcher schule bist Du ? Ich frge das, weil Du auf einer realschule nach Klasse 10 mit 15 oder 16 Jahren abgehen würdest, das hieße also, Du hättest noch 1 bis 2 Jahre an deiner Schule vor Dir. Am Gymnasium hättest Du aber noch 3 bis 4 Jahre vor dir, an einer Gesamtschule sogar noch ein Jahr mehr. Das heißt, Du müsstest noch ziemlich lange warten, bis Du es ihm sagen kannst. Wenn Du aber 17 oder 18 wärst, und Du in diesem oder im nächsten Jahr Abitur machst und dann von der Schule abgehst, dann wäre deine Chance, es ihm zu sagen und dabei eine Erfolgschance zu haben, viel viel gtrößer. Denn wenn Du erst einmal nicht mehr auf der gleichen Schule bist wie er, dann wäre für Dich die "Bahn frei" in Bezug auf Deinen "geliebten" Lehrer. Es wäre dann immer jnoch die Frage, wie er reagiert ! Ist er noch ledig, und hat Interesse an Dir : das wäre doch optimal für Dich ! Ist er aber liiert und hat vielleicht schon eine Familie, dann wird es sehr sehr schwer für Dich. Hast Du Dich darum schion mal gekümmert ? Was weißt Du über ihn ? So was wäre uin Bezug auf eine erfolgreiche Zukunft schon sehr wichtig, heraus zu bekommen.

Wenn Du mir darauf antworten möchtest, überlege ich mir weitere "Hilfestellungen".

P.S. : In welchem Fach hast Du "Deinen" Lehrer ?

Wie klein bzw. wie groß ist Deine Heimatstadt ? Ist es z.B. ein Dorf, sehe ich sehr schwarz.

Ich erhoffe mir auch gar nichts von ihm, und mir ist auch klar, dass da nicht werden wird!

Ich habe ihn in Deutsch, und ich lebe in einem Dorf...

Aber wie gesagt, ich will auch gar keine Beziehung mit ihm, ich erhoffe mir nur irgendwie, dass das mit der Nervosität irgendwie besser wird....

1

Du bist 14 und himmelst deinen Lehrer aus welchen Gründen auch immer an.

Sicherlich bist du "vor Verliebtsein blind" und, wie ich dreist unterstelle, noch nicht einmal in der Lage, den Begriff "Verliebtsein", geschweige denn "Liebe" zu definieren.

Vielleicht (!!) bist du aber schon so vernünftig, dir zu sagen, dass du in nur wenigen Jahren über dein unbedeutendes Strohfeuer peinlich berührt lächeln wirst !

Kurz: Vergiss diesen - keinesfalls böse gemeint - pubertären Sturm und Drang !

pk

heei :) ich hab das gleiche Problem..ich würde es ihm zwar sagen hab aber nicht genug Mut ^^" wenn du genug Selbstvertrauen und Mut hast, dann sag es ihm :) Lg

Es würde DIR besser gehen, aber nicht IHM .Und dir auch nur für den Moment. Weil er dich dann sag ich mal ignoriert ,um dir keine Hoffnungen zu machen . Und ganz ehrlich er hat selber bestimmt schon genug probleme. Ich würds nicht machen

Du würdest dich nur erleichtert fühlen, aber du würdest euch beide bloß in Schwierigkeiten bringen. Sag's ihm auf keinen Fall, das wäre das Schlimmste was du tun könntest. Wenn er deine Gefühle nicht erwidert, wird der Unterricht extrem komisch und wenn er das gleiche empfindet wie du gefährdet er sich selbst und es ist im Unterricht ebenfalls komisch. Du kannst auf keine Weise gewinnen, also lass es besser.

Hallo, ehrlich gesagt hatte ich noch nie so ein Problem. Aber wenn ich an deiner Stelle sein würde. Dann würde ich es ihm sagen. Mfg

Du machst dich mit einem Geständnis nur lächerlich, lass es also lieber bleiben und wechsele besser die Psychologin.

Was möchtest Du wissen?