Bin in Insolvenz und mein Freund will das wir mit seiner Mutter zsm Leben später meine frage wie soll das gehen mit meiner Insolvenz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meide die Mutter. Sie wird Dich wg. Deiner Inso gar nicht zur Schwiedertochter haben wollen.

Was sagt eigentlich Dein Freund dazu?

zu ihr nachhause kommen und ihre Sachen was sie gekauft hat beschlagnahmt

Das wird nicht gemacht - also kann sie es gar nicht erlebt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berna26
10.11.2016, 16:15

mein freund sagt das es für ihn kein Problem ist die Mutter macht nur Probleme 

0
Kommentar von Berna26
10.11.2016, 16:45

Kann sie leider nicht meiden sie wird immer da sein

0

Wenn du eine Restschuldbefreiung bekommen hast, bis du nicht mehr insolvent. Die alten Schulden sind alle weg. (Sobald du in der Wohlverhaltensphase bist, braucht man keine Angst mehr vor den Gläubigern haben. Aber da bist du längst drüber.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berna26
10.11.2016, 16:17

sollte ich jetzt keine angst mehr haben ? das mit der inso und Restschuldbefreiung Checke ich bis heute nicht :)

 

0

Rede mit deinem Insolvenzverwalter darüber.

Die Glüubiger deren Forderungen nun über die Privatinsolvenz abgewickelt werden können keine Pfändung mehr, egal welcher Art, veranlassen. Außerdem kann deine zukünftige Schwiegermutter für deine Schulden nicht haftbar gemacht werden.

Warum wollt ihr außerdem zu seiner Mutter ziehen? Zieht doch in eine eigene Wohnung. Das mit der Mutter wird unter Umständen früher oder später zu viel Ärger und Streit führen.

Überlege es dir sehr gut ob du dich darauf einlässt. Schaue dir mal ganz genau das Verhältnis zwischen deinem Freund und seiner Mutter an. Kann dein Freund allein und unabhängig von seiner Mutter Entscheidungen treffen? Wie groß ist der Einflus der Mutter auf ihn? Wenn der Einfluss groß ist, solltest du nicht mit der Mutter zusammenziehen. Denn dann wird sie sich früher oder später immer mehr in euer Leben einmischen. Überlege dir von daher sehr gut was du tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berna26
10.11.2016, 16:43

mein Freund ist Serbe und in seiner Nationalität als einzeljunge bleibt und wohnt man mit seiner Mutter (ohne Mann) und Frau lebt dann mit den. ja sie hat schon ein Einfluss auf ihn aber nicht was mich betrifft sonst wären wir keine 4 Jahre zsm , am Anfang war es noch schlimmer weil ich eine Türkin bin und die halt serben aber mit der zeit hat sich das gelegt weil er ha stand und sagte das er mich heiraten wird ob sie es nun will oder nicht . Jetzt im Moment ist alles ruhig und schön aber halt diese Insolvenz Sache macht alles kaputt ich kann ja auch nichts dafür wenn alles schief gelaufen ist :( 

0

Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Sie haftbar wird. Da das Deine Insolvenz ist und ihr seid nicht verheiratet. Auch wenn ihr später verheiratet seit. Zählt es nicht, da vor Ehe. In der Ehe was da gem. erledigt wird sieht es anders aus- Zugewinnungsgemeinschaft zählt dann , oder so ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berna26
10.11.2016, 16:22

Das habe ich gestern auf einer Internet Seite auch gelesen das niemand außer ich dafür haftet aber dann sagen die wenn ich nicht arbeite dann mischen die mein Mann ein und greifen auf sein Konto :( ich möchte aber auch vor der ehe eine Gütertrennung machen

0

Was möchtest Du wissen?