Bin in Hundehaufen getreten. Der Besitzer meinte, er zahlt Hundesteuer.

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

mach ihm vor seine tür. du zahlst ja schließlich menschensteuer.

steuerlich abgesegnetes geschäft - (Hund, Strafe, Bussgeld)
Gina02 23.03.2012, 10:33

Haha! Klasse! DH und LG, gina

0
YarlungTsangpo 23.03.2012, 13:33

Gibt das als Aufkleber....??

Das wär doch was! Zum Verteilen....zum Kleben an gewisse Haustüren ;o))))

0
pecudis 23.03.2012, 21:47

ROTFL!

0
Maro95 09.05.2012, 14:46
@pecudis

"steuerlich abgesegnetes Geschäft" xDDDD

Hahah, taigafee, ich kack mir gleich ein ;-)))))

0
taigafee 13.10.2012, 13:57
@Maro95

kein problem, wenn de ne pflegeversicherung hast :-)

0

Natürlich zahlt der Hundehalter Hundesteuer. Diese Steuer zahlt jeder Halter, wenn er seinen Hund bei der Behörde angemeldet hat.

Die Zahlung dieser Steuer befreit den Hundehalter aber nicht von der Pflicht, den Kot des Hundes aufzunehmen und zu entsorgen. Du hast die Möglichkeit und das Recht, den Halter beim Ordnungsamt anzuzeigen.

Heut gibts ja gleich mehrere Fragen zu dem Thema ;)))

Ja ist denn Sommerloch auf GF ? Aber Scherz beiseite. Dir soll geholfen werden.

Auch ich als Hundehalter bin nicht erfreut darüber wenn ich dann im Auto ( nach dem Hundespaziergang) oder Zuhause dann die Hinterlassenschaften diverser Hunde an meinen grobstolligen Schuhen entdecken und abkratzen, sowie abspülen muss...

Da kann einem schon der Hut hochgehen!

Wenn ich - so wie Du in der Fage - einen Hundehalter entdecke, welcher seinen Hund auf einem Gehsteig oder auf frequentierten Laufflächen oder in gesperrten ( für Hunde) Grünflächen - also dort seinen Hund sich erleichtern lässt und das nicht wegräumt, dann:

  1. Der Hundehalter der seinen Hund auf den Gehweg machen lässt - erhält von mir einen Spruch hinsichtlich einer nicht artgerechten Hundehaltung Kein normal zum Ausläufen geführter Hund erleichtert sich auf Gehweg oder gepflasterten Flächen !
  2. Jedem dieser Hundehalter biete ich meinen Plastikbeutel an, welchen ich immer in der Tasche habe...

Auf die Geschichte mit der Hundesteuer gibt es nur eine Erwiderung:

Ja, ich zahl auch Einkommensteuer aber für die Entsorgung des WC daheim, muss ich noch einmal separat Abwasser bezahlen...

Schon ist das Thema erledigt.

niska 23.03.2012, 09:35

Der Hundehalter der seinen Hund auf den Gehweg machen lässt - erhält von mir einen Spruch hinsichtlich einer nicht artgerechten Hundehaltung Kein normal zum Ausläufen geführter Hund erleichtert sich auf Gehweg oder gepflasterten Flächen !

Stimmt vollkommen! Daran hatte ich jetzt gar nicht gedacht!

0
taigafee 23.03.2012, 10:00
@niska

ich hab meinen beutel einem gegeben, der keine anstalten machte, die hinterlassenschaften wegzumachen. der ist so lange da rumgelungert, bis ich weg war. ich bin sicher, der hat die leere tüte mitgenommen.

0
YarlungTsangpo 23.03.2012, 13:25
@taigafee

Oh ;o)))) Wenn der mit mir zusammen trifft....dann kann er gleich da draußen übernachten....

Ich bleib solange bis der Haufen entsorgt ist, dabei gebe ich Tipps wie die Tüte anzuwenden ist, sowie zur Entsorgung in der nächsten Hausmülltonne oder Papierkorb.

Dabei bleibe ich immer hilfsbereit und freundlich. Derweil freuen sich die Hunde...über Kontakt ;))

0
taigafee 24.03.2012, 04:19
@YarlungTsangpo

der hund ist baskers freundin, ich hab später auch gedacht, dieser rumänischstammende mann weiß wahrscheinlich gar nicht, wie das funktioniert.

jaja, es ist viel integrationsarbeit nötig :-D

0

Ich kann dich verstehen mit deinem Frust über diese Antwort. - Jedoch kann ich - zumindest ein Stück weit - auch die ordentlichen Hundebesitzer verstehen, die aus Protest so reagieren, aber eben nur ein Stück weit.

Der Grund für die Hundesteuer, nämlich die Hinterlassenschaften dieser Tiere auf Wegen und in Anlagen kostenaufwändig beseitigen zu müssen, ist im Prinzip weggefallen, da Hundebesitzer inzwischen gehalten sind, den Hundekot selbst mit diesen Beuteln bzw. Taschen zu beseitigen. Diejenigen, die sich an diese Verordnung halten, zahlen also eigentlich zu Unrecht. Die Anderen, Unbelehrbaren jedoch, sollten das Doppelte bezahlen müssen.

Um auch solche Hundebesitzer zur Einsicht zu bewegen bleibt dir eigentlich nur eine Anzeige zu erstatten. Dies setzt aber voraus, den Sünder - Name und Adresse zu kennen und das hieße ja meistens diesen verfolgen zu müssen bis zu seiner Wohnung, oder die Polizei zur Feststellung der Personalien zu rufen. - Freunde macht man sich dabei auf keiner Seite. Das ist gewiss. - Hier hilft meist nur der befreiende und zutreffende Schrei - Schei*e! - Obwohl der Gestank bleibt zunächst. - Nimm's mit Humor.

bignose 23.03.2012, 10:54

Der Grund für die Hundesteuer, nämlich die Hinterlassenschaften dieser Tiere auf Wegen und in Anlagen kostenaufwändig beseitigen zu müssen,

Falsch, das war NIE der Grund für die Hundesteuer.

0
pasmalle 23.03.2012, 19:48
@YarlungTsangpo

Danke. - Obwohl gesetzlich auf die Schweiz bezogen, kann man aber doch auch einiges für Deutschland übernehmen.

0

Die Hundesteuer ist eine Vergnügungssteuer; warum auch immer! Keine "Hinterlassenschaft-Wegräumsteuer"!!! Aber vielleicht nehmen unsere Gesetzgeber diesen Vorschlag mal auf und bringen noch eine zusätzliche Steuer auf den Weg! Aber dann muß es eine eindeutige Möglichkeit geben, die "Hinterlassenschaft" genau einem Hund zuzuordnen! LG manteltiger

So eine dämliche Aussage!

Seit wann können Steuern Hundekot von der Straße entfernen!?

Ich würde mir als Hundehalterin auch wünschen, dass es mehr solcher Tütenspender und Mülleimer für Hundehinterlassenschaften gibt (das könnten die wirklich mal machen mit den Steuern), aber ich will genauso wenig in irgendwelche Haufen reintreten, wie andere auch.

Was kannst du denn bitte dafür, dass die Gemeinden seine Steuern nicht für hundefreundliche Infrasturkturen ausgeben!? Sonst schwärzt ihn einfach beim Ordnungsamt an, dann kann er denen mal Vorschläge machen, was die Gemeinde mit seinen Steuern anfangen sollte. Aber du bist nicht dafür zuständig.

Genau das kannste ihm sagen.

Maro95 09.05.2012, 14:44

Seit wann können Steuern Hundekot von der Straße entfernen!?

Hahahaha...könnte man ma einführen :DDD

0

man sollte es aufsammeln und unfrei zuschicken....am besten noch so präparieren, dass ihm der mist beim öffnen um die ohren fliegt...

aufsammeln und ohne umschlag in den briefkasten stecken....

Wenn er den nicht wegräumt, kannst Du ihn anzeigen. Dann bekommt er über ca. 100 € einen Bußgeldbescheid und eine Verwarnung von der Gemeinde/Stadt ?

Geochelone 23.03.2012, 08:16

Es gibt gar keine Strafe, weil Aussage gegen Aussage steht und das Verfahren eingestellt wird.

0
HubertusKW 23.03.2012, 08:38
@Geochelone

Der Passus mit "Aussage gegen Aussage" ist ein Irrtum.

Ein Zeuge hat immer eine höhere Glaubwürdigkeit vor Gericht, als eine Beschuldigteneinlassung.

0

Das ist des öfteren die Meinung / Aussage der Hundebesitzer, dass sie ja schließlich Steuern zahlen.

Da liegen sie aber mächtig falsch. Auch wenn sie Hundesteuer zahlen sind sie verpflichtet die Hinterlassenschaften ihres Hundes zu beseitigen.

Kommt der Hundebesitzer öfters bei euch vorbei ? Dann würde ich doch mal das Ordnungsamt auf diesen Menschen aufmerksam machen.

Nessava1976 23.03.2012, 08:06

Ich mache die Scheis....von meinem Hund auch weg. Aber trotzdem frage ich mich warum es hundesteuer heißt die ich teuer bezahlen muß! warum nennt man es nicht einfach Vergnügungssteuer? Ist doch wahr. Man darf nicht überall mit einem Hund hin...Strand..etc. wozu zahlen wir diese Steuer eigentlich?

0
turalo 23.03.2012, 08:08
@Nessava1976

Diese Steuer ist frei verfügbar für die Gemeinde, sie ist nicht zweckgebunden.

0
Nessava1976 23.03.2012, 08:15
@turalo

Na toll...weder ich noch mein Hund sind hier im hiesigen Schützenverein oder so:-) also ich finde es schwachsinn für einen Hund Steuer bezahlen zu müssen...

0
PatSich 23.03.2012, 08:38
@Nessava1976

Was hat des mit nem Schützenverein zu tun ? ^^

Die in Bremen geplante Waffensteuer ist vom Tisch. Sind bisher in jedem Bundesland wo sie versucht haben eine Waffensteuer zu etablieren gescheitert.

Gott sei dank. <3

Natürlich ist die Hundesteuer genau so ein Schwachfug. Unglaublich das sie damit überhaupt durchgekommen sind.

0

Hundesteuer ist keine ausrede, das muß er trotzden wegreumen wenn das Ordnungsamt das sieht hätte er schön strafe gezahlt

Hundesteuer ist eine nicht zweckgebundene Steuer - sie kann frei verwendet werden.

Wessen Hund die Straße beschmutzt, der hat auch dafür zu sorgen, daß es wieder entsorgt wird.

des is da sagrament warum steig agrad i oiwei an hundsdreck eine blues...........ja ist im wahrsten sinne des wortes... kake... das er die hinterlassenschaften nicht wegräumt ---an der gemeinde bescheid geben ..LG

Nun frage ich mich, wie ich mich verhalten soll.

beim nächsten mal guck wo man hintritt. Mich stören zwar die Hinterlassenschaften der Hunde auch, mehr stören mich aber die der Menschen.

CarisAdnavi 23.03.2012, 08:09

hoffe du trittst auch mal rein! Wir lesen auch alles auf und das sollte jeder tun!

0
niska 23.03.2012, 09:32

Mich stören zwar die Hinterlassenschaften der Hunde auch, mehr stören mich aber die der Menschen.

Ach... Bei euch sparen sich die Leut ne eigene Toilette im Haus und machen einfach überall auf die Straße? So dass man überall in Menschenhaufen tritt anstatt in Hundehaufen?

Ganz schön assi deine Mitbürger, muss ich schon sagen.

Aber du bist da sicher anders und räumst deine Häufchen (und die deines Hundes) weg, ne?

0

beschmeiß ihn mit A-A!

scherz am rande... naja viel machen kannste net, versuch ihn zu zwingen (physischerweise), kann er dich anzeigen.

und inwiefern Hundehalter verpflichtet sind, die hinterlassenschaften weg zuräumen kann ich nicht sagen.

Gruß

FataMorgana2010 23.03.2012, 08:14

Ja, das sind sie. Man darf keinen Müll auf die Straße werfen und auch keinen Hundedreck.Wenn man es nicht wegräumt, ist das eine Ordnungswidrigkeit!

0

Erst mal Schuhe sauber machen und kaffee trinken:-) Rege dich nicht darüber auf...solche Idioten gibt es immer wieder...leider...

Ein Blick in die Ortspolizei- oder Stadtverordnung erspart uns lustiges Rätselraten^^

imgrunde kannst du ihn beim ordnungsamt anzeigen. der muß den haufen wegmachen, das hat mit der hundesteuer nichts zu tun. ich zahl auch steuern und scheiß nicht auf die strasse.

amigo06 23.03.2012, 08:09

ich zahl auch steuern und scheiß nicht auf die strasse. warum nicht ?

0
YarlungTsangpo 23.03.2012, 09:33
@amigo06

@ amigo06 guckst du mal bei meinem Rat = findest du die Antwort auf deine Frage!

0

Was möchtest Du wissen?