Bin in der Interesse die Ausbildung als Einzelhandelskaufmann zu machen?

4 Antworten

Ich hab das mal gelernt, und bin froh das ich da weg bin .. obwohl ich einen sehr "sauberen" Job hatte.. beim Juwelier. 

Arbeitszeiten .. Bezahlung .. alles nicht das wahre .. und viele haben es schwer, wenn sie nicht übernommen werden .. einen Ganztagsjob zu finden.. viel auf Teilzeit / 450,- 

Aber .. manchen liegt der Job eben und er hat Spaß dran. 

Tu es dir bitte nicht an. Ich bin zwar Student aber habe oft Im Einzelhandel Aushilfsjobs gemacht. 

Bei diesem Job hast du 0 Anerkennung, die Arbeit ist schwer und nervig. Am Anfang ist das zwar alles neu und interessant aber als "Neuer" lassen sie dich die Drecksarbeit machen, sprich Pfandflaschen in Kisten sortieren oder zerbrochene Getränkeflaschen darfst du ebenfalls sauber machen.

Also, jetzt hör gut zu und alle die das lesen: Wenn du noch jung bist, dann mach erst deine Schule. Über eine Ausbildung kannst du dann später nachdenken.  

Solltest du keinen Abschluss haben, dann würde ich dir die Ausbildung zu Rate ziehen, weil du nach der Ausbildung ebenfalls sowas wie eine mittlere Reife erhältst und dein Fachabi bei Wunsch dranhängen kannst, um möglicherweise mal zu studieren.

Aber möchtest du unbedingt eine Ausbildung machen, dann informiere dich sehr gut über deinen zukünftigen Job, worin du deine Persönlichkeit entfalten kannst. Und als Einzelhandelskaufmann werden bestimmt keinerlei Persönlichkeiten gefördert, sondern nur die Nerven.

Kommt sehr auf den Laden und die Kollegen an.

0
@Hooks

Ich habe schon in 5 Filialen gearbeitet und es ist immer der gleiche Shit. Kollegen hin oder her. In diesem Beruf hat nach einiger Zeit keiner mehr Lust. Ich habe zwar meine Arbeit immer ernst genommen und war zu Kunden höflich aber wenn ich selbst als Kunde an einer Kasse stehe und das Gesicht eines genervten Kassierers sehe, dann kommen mir schon hässlichen Gedanken von früher hoch. Nie wieder.

0

Ich glaube die Ausbildung selbst ist ganz gut,doch dannach wird es schwer einen festen Job zufinden. Das ist doch Heutzutage fast alles nur noch auf 450 Euro Basis

Bei Lidl nicht.

0

Welche Ausbildung ist besser Industriekaufmann oder Einzelhandelskaufmann wo sind die Vorteile und Nachteile?

...zur Frage

Ist Einzelhandelskaufmann. Ein guter Beruf?

Verdient Man gut? Und wie sind. Die Arbeitszeiten so? Ist das ein Beruf für. Die Zukunft?

...zur Frage

Einzelhandelskaufmann/frau Erfahrungen Edeka, oder REWE?

Hat vielleicht schon jemand von euch Erfahrungen gemacht mit einer Ausbildung zum/zur Einzelhandelskaufmann/frau bei Edeka oder REWE? Wird man dort gerecht behandelt, wie ist die Atmosphäre, wie ist das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung...?

...zur Frage

Muss man in der Ausbildung zum Einzelhandel an die Kasse?

Hallo ich will demnächst eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann machen. Ich frage mich ob ich in der Ausbildung auch an die Kasse muss, habe etwas Angst davor und im welchen Jahr muss man an die Kasse?

...zur Frage

Wie viel verdient ein Einzelhandelskaufmann bei Telekom und ein kfz mechatroniker nach der Ausbildung?

...zur Frage

Einzelhandelskaufmann was danach?

Hallo!

Ich befinde mich zur Zeit in der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Das ganze mache ich bei Rewe in einer verkürzten Version ohne Berufsschule. Ich bin in etwa 8 Monaten fertig mit der Ausbildung, und weiß nicht genau wie es weitergehen soll. Was am naheliegt ist natürlich dass ich in der Filiale bleibe, aber das möchte ich nicht. Ich will also nicht mehr als Verkäufer arbeiten, und auch keine Führungsposition in der Filiale erlangen.

Jetzt bin ich allerdings überfragt was ich mit dieser Ausbildung außerhalb der Filiale anfangen kann.

hat da jemand Anregungen für mich?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?