bin in der Ausbildung "Kauffrau im Einzelhandel" und kann mir jemand bei dieser Aufgabenstellung passende antworten geben?

1 Antwort

a) "Der Einzelhandel versteuert die Waren, ohne echte Aufgaben zu erfüllen."

Das ist nicht richtig. Die Aufgabe des Einzelhandels ist es, in der Versorgungskette als wichtiges Zwischenglied zwischen Herstellern und Großhandel einerseits, und den Konsumenten andererseits zu agieren.

b) "Der Einzelhandel ist nur Erfüllungsgehilfe der Hersteller."

Das ist nicht richtig. Der Einzelhandel ist Mittler zwischen den Interessen der Hersteller und denen der Konsumenten.


Kann ich das Anschreiben so abschicken oder sind Fehler drin?

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch Ihre Stellenanzeige auf www.Ausbildungstellen.de wurde ich darauf aufmerksam, dass Sie einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel zu Verfügung stellen. Mit großer Interesse bewerbe ich mich um die ausgesprochene Position als Kauffrau im Einzelhandel bei Ihnen. 

Der Beruf „Kauffrau im Einzelhandel“ ist durch mein Interesse an Verkauf von Waren sehr gut für mich geeignet. Da ich ein sehr kontaktfreudiger und kommunikativer Mensch bin, würde mich bei Ihnen vor allem der Umgang mit Kunden als eine der vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben reizen. Zu meinen Stärken zählen Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Ich arbeite nicht nur eigenständig engagiert und zügig, sondern auch gerne im Team. Außerdem bin ich arbeitswillig, absolut motiviert, schnell beruflich Fuß zu fassen, verantwortungsbewusst, und lerne schnell.

Sollte meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Gerne stelle ich meine Fähigkeiten bei Ihnen an Probearbeitstagen unter Beweis. Meinen beruflichen und schulischen Werdegang entnehmen Sie bitte den beigefügten Unterlagen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Verbesserungsvorschläge für eine BEWERBUNG als Einzelhandelskauffrau / Fachbereich Juwelier

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel zum 01.08.2015

Sehr geehrter Herr XXX,

mit großem Interesse habe ich durch eine persönliche Nachfrage die Information erhalten, dass Sie eine Auszubildende als Einzelhandelskauffrau in Ihrem Unternehmen suchen. Gerne bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Einzelhandelskauffrau

Erste Berufserfahrungen als Kauffrau im Einzelhandel habe ich während meiner Praktikas in Ihrem Unternehmen gesammelt. Ich habe Inventur durchgeführt, eine Vitrine mit Thomas Sabo Anhängern dekoriert und auch Geschenke verpackt für Kunden. All diese Tätigkeiten haben meinen Wunsch bestärkt den Beruf Kauffrau im Einzelhandel zu erlernen.

Ich bin ein verantwortungsbewusster und zielstrebiger Mensch mit großer Bereitschaft mich voll und ganz neuen Aufgaben zu widmen. Ich bin zudem sehr flexibel und stehe sehr gerne in Konatkt mit Menschen. Eine offene, freundliche Art und auch die gute Zusammenarbeit im Team sind für mich besonders wichtig. Ein gepflegtes und freundliches Erscheinungsbild sehe ich als selbstverständlich.

Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Hauptschule (Oberschule) in XXX,die ich voraussichtlich im Sommer 2015 mit dem erweiterten Realschulabschluss verlassen werde.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Deckblatt

Lebenslauf

Zeugnisse

...zur Frage

Werden im Einstellunstest nur fragen gestellt?

Hallo,

habe bald meinen ersten Einstellungstest im Bereich Kauffrau im Einzelhandel. Werden in dem Test ( der 2 Std lang gehen soll ) nur Aufgaben gestellt oder muss ich mich auch auf Einzelgesprächen und Gruppenarbeiten vorbereiten? ( Ist bei Peek & Cloppenburg )

...zur Frage

Funktionen die Stellenbeschreibungen im Unternehmen erfüllen?

Lerne gerade für meine prüfung und da ist diese Frage aufgetaucht. Weiß aber nicht so ganz was damit gemeint ist ?! Wäre lieb wenn jemand antworten könnte Danke

...zur Frage

Einzelhandelkauffrau?

Weiss jemand wie es so ist im galeria Kaufhof als Einzelhandelskauffrau zu arbeiten?( ausbildung) Geht das auch mit einem Hauptschulabschluss?

...zur Frage

Überbetriebliche Ausbildung zur Verkäuferin/Kauffrau im Einzelhandel?

Ich mache ab heute eine überbetriebliche Ausbildung, heißt ich hatte heute meinen ersten Tag im Bildungszentrum. Ich gehe in den Bereich Verkäufer/in - Kaufmann/frau im Einzelhandel. Morgen haben wir zum aller ersten mal Unterricht, alle die in den selben Bereich gehen wie ich haben mit mir zusammen Unterricht. Wir haben morgen die ersten beiden Stunden mit einer Frau die extra für diesen Bereich (Verkauf) da ist, sie wird morgen irgendetwas mit uns machen was Kunden und Service angeht etc. Einer unter euch hat bestimmt auch schonmal eine überbetriebliche Ausbildung in diesen Bereich gemacht oder angefangen. Meine Frage ist, was sie dort genau mit uns macht bzw was sie genau damit meint (Kunden & Service)? Was dort dann für Aufgaben kommen werden, in meinem Fall halt morgen. Danke schonmal im voraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?