bin immer sehr müde

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Könnte vielleicht an einer Mangelerscheinung liegen :) Mach doch mal eine Haaranalyse (hab ich auch gemacht) oder eine Blutuntersuchung, vielleicht ein Eisenmangel? Könnten aber auch andere Sachen fehlen, Hatte ich auch selber mal, das liegt daran dass ich Vegetarier bin, dann hab ich auf Eisenreiche Ernährung geachtet und mir ging es wieder besser :) Geh am Besten zum Arzt und lass dein Blut untersuchen :)

blut untersuchen habe ich schon gemacht, bin auch vegetarierin:-)

0

Das kann ganz viele Ursachen haben. Am besten mal beobachten und wenn es nicht besser wird, mal zum Arzt gehen. Ich habe z.B. Eisenmangel und wenn ich keine Tabletten nehme, könnte ich auch den ganzen Tag schlafen und kann mich kaum aufraffen...

hilft dir die tablette wirklich und welche nimmst du den?

0
@ehergeizW

Ja die helfen wirklich, es dauert nur ein paar Wochen, bis die Eisenreserven sich wieder im Körper aufgebaut haben. Ich nehme Ferro Sanol, einmal täglich. Die nehme ich 6 Monate, dann mache ich 6 Monate Pause und nehme sie weiter usw... Das funktioniert aber nur, wenn du wirklich einen Eisenmangel hast!!!

0

Meistens steckt dahinter keine Krankheit sondern ein Virus ( Epstein-Barr-Virus) es ist ein Virus der über Speichel übertragen wird. Er entartet sich wie eine Grippe, und danach kann es sein das mal 2-3 Monate müde ist, muss allerdings nicht sein. Der Virus ist nicht schlimm, aber mach trotzdem mal ein Blutbild beim HA. GB

Iss doch zum Frühstück einfach mal nen Toast mit schön dick Nutella drauf der Zucker liefert direkt Energie hilft mir immer :D aber Müdigkeit allein ist eigentlich eher selten ein Anzeichen für eine schlimme Krankheit.

habe vor paar wochen blut abnehmen lassen und der arzt meinte du lebst gesund mache weiter so.

hätte ich nicht gedacht, aber trotzdem kommt mir das sehr komisch vor.

Zu wenig an der frischen Luft? Sauerstoffmangel = Müdigkeit?

bin oft an der frischen luft, daran kann es nicht liegen.

0

Was möchtest Du wissen?