Bin immer nervös wenn ich mit meiner freundin telefoniere

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am bsten du telefonierst so oft wie du kannst mit ihr,dann willst du mit der zeit nicht mehr auf hören zu sprechen ;))

Mit 14 Jahren hast Du noch viel Zeit vor Dir, Dich weiter zu entwickeln und an Reife und Selbstsicherheit hinzu zu gewinnen.

Mache Dir mal keine näheren Gedanken darüber; Du bist nämlich auf dem besten Weg: Du hast nämlich die Erkenntnis, wo bei Dir ein Manko ist, um an einer Verbesserung arbeiten zu können, und die Zeit wird auch für Dich arbeiten.

Lass' mal alles locker auf Dich zukommen; Du hast gute Aussichten.

Sie bedeutet Dri sehr viel.

Du willst keinen Fehler machen.

Jungs oder Männer tun sich mit dem Reden/ Zuhören schwerer als Frauen.

...

BlaBla, da könnte ich jetzt viele Pauschalwahrheiten versuchen zu finden, würde Dir auch nichts nützen, denke ich.

Vergiss nicht: Du musst gar nichts. Verdreh Dich nicht. Wenn Du nicht gerne telephonierst, dann gesteh' Dir das einfach ein. Und vielleicht ergibt sich irgendwann die Gelegenheit, es ihr zu sagen. Und zwar so, dass sie kapiert, dass es nichts mit ihr zu tun hat. Dass Du viel lieber live mit ihr zusammenbist, dass Du Telephonieren einfach anstrengend findest. das bist Du.

Es ist kein Zeichen, dass Du sie nicht interessant findest, es bedeutet nicht, dass ihre beide nicht miteinanderreden könnt oder nicht zusammenpast, ...

Viel Glück. Das ist jetzt etwas Neues, das Du jetzt über Dich selbst lernst: ich telephoniere nicht gerne mit Frauen. Aha.

Was möchtest Du wissen?