Bin immer Müde ohne Cannabis

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich hab zwar keine Ahnung ob die Frage ernst gemeint ist, aber falls ja, dann wärs ein Anfang wenn du erstmal nicht mehr kiffst und schlichtweg mehr schläfst :-) allerdings ist es immer ne Sache des Aufwachens, wenn du zum Beispiel gut in den Tag starten willst hilft teilweise Zucker einfach weiter, hau dir nachm aufwachen erstmal was süßes rein, das heizt den Kreislauf effektiver an als jeder Kaffee! Und wenn du dir ne Hand voll Wasser ins Gesicht klatschst und erstmal kurz an die frische Luft gehst dann bist du wesentlich wacher.

So ist zumindest meine Emfpindung, aber vielleicht geh ich auf dem Holzweg und bin trotzdem jeden morgen fit :-)

liebe Grüße Andy

juvel 23.03.2012, 00:48

Hey hast recht hab mir heute nachm aufstehn erstmal ein Energy Drink gegönnt und dann Wasser ins Gesicht geklatscht.Nach den Klatschern war ich dann wach ;)

0

das hört sich so an als könntest du adhs haben, mach da ma nen Test ich hab mal gehört, dass die davon auch manchmal dann sehr aktiv und besser konzentriert werden

juvel 23.03.2012, 00:39

Danke werd ich auf jeden fall machen lassen,kann ich mir aber nicht vorstellen weil ich brauch keine aufmerksamkeit oder so (falls das überhaupt alle symptome der krankheit sind)

0

überhaupt kein Cannabis mehr nehmen, dann hast du auch nicht mehr solche Probleme

DonDadda 23.03.2012, 00:24

das ist keine Lösung

0

Hör mit dem Kiffen auf,dann kommst du irgendwann auch wieder auf den Teppich.

Probier es mal ein paar Monate ganz ohne Gras.

das sind normale entzugserscheinungen!

DonDadda 23.03.2012, 00:25

es gibt keine entzugserscheinungen von cannabis......

0

Das sind Symtome von Abhängigkeit.

süchitg! da hilft nur ein kontrollierter entzug ums loszuwerden!

iAppFan 22.03.2012, 15:21

Haha, Kontrollierter Entzug?

0
iAppFan 22.03.2012, 15:21

Haha, Kontrollierter Entzug?

0

Ja mach's so wie alle sagen

Ist das normal nicht umgekehrt?

Was möchtest Du wissen?