Bin immer müde, kann aber schlwcht einschlafen. Warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein Tipp: Ausdauersport, mindestens 3 Mal pro Woche. Dann ist mensch körperlich schön müde und bekommt mehr Tiefschlaf - dadurch schläft man automatisch besser ein und durch. Außerdem abends keinen Kaffee, Schwarztee oder Alkohol trinken.

Und 'ausschlafen' am Wochenende bringt nichts, für die Schlafgesundheit ist es besser, immer ungefähr zur gleichen Zeit aufzustehen. Ich bekomme von ausschlafen immer nur Kopfschmerzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise schläfst Du zuviel oder es belastet Dich irgendetwas. Was evtl. helfen kann: ein Tagebuch führen. Abends vorm ins Bett gehen alles eintragen, was von morgens an so passiert ist. Wenn alles aufgeschrieben ist kannst Du es loslassen und vergessen, dann kannst Du ganz beruhigt einschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schläfst du denn trotz all dem genug? und allg würd ich versuchen vor dem zu bett gehen schon was abzuschalten undzwar ohne handy und fernsehen. und außerdem noch ein tipp; das bett wirklich nur zum schlafen in der nacht nutzen. nicht tagsüber als sofa, falls du das vll machst, könnte das auch ein grund für schlechten schlaf sein. jedenfalls ist das bei mir immer so :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Belastet dich psychisch etwas sehr oder hast du sonstige Probleme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich nach Depression an. Nimm das Ernst. Und wenn sich das nicht bessert dann musst du zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?