Bin ich zu Recht verletzt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey! Wie ich es verstanden habe, hast du von deinem Freund selbst nichts von der Sache erfahren. Das ist natürlich ein Vertrauensbruch, denn wenn man schon so lange zusammen ist, sollte man keine Geheimnisse dieser Art vor dem Partner haben. Am Ende kommt dies doch irgendwann raus und stellt sich noch schlimmer heraus, wie bei dir der Fall. Am besten würde ich es mit einem vernünftigem Gespräch versuchen. Immerhin sind das keine normalen Zigaretten  (obwohl Gras auch bald in Deutschland legalisiert werden könnte...Was ich von meiner Ausbildung erfahren habe). Natürlich bist du in deinem Punkt sehr gut zu verstehen..Wer Jura studiert, will mit sowas gar nicht erst konfrontiert werden. Deswegen stelle deinen Freund zur Rede, mach ihm klar, wie du die ganze Sache siehst/wie du dich fühlst und stelle ihm im Zweifelsfall ein Ultimatum. 

Viel Erfolg und liebe Grüße! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laulialexi1998
21.05.2016, 00:39

Danke :)ich bin froh wirklich froh, dass du meinen Standpunkt nachvollziehen kannst.

1

Gelegentlich bedeutet nun jedes Wochenende oder nur an manchen Wochenenden? Das er meint, dir so etwas nicht anvertrauen zu können, ist schon schade. In der Hinsicht gegenseitiges Vertrauen solltet ihr nochmals etwas aufarbeiten in eurer Beziehung.

Übrigens: Ein angehendes Jura-Studium ist keine Begründung dafür, ob man bereits mit illegalen Aktivitäten vertraut ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laulialexi1998
21.05.2016, 00:44

Ungefähr jedes zweite Wochenende

0

Ja. Meiner Meinung nach bist du zurecht schockiert und hast deine Bedenken. Immerhin ist Gras Illegal und eine ''Aktivität'' die er, wenn auch nur nebenbei, in einem Gespräch erwähnen hätte können. Allerdings, vielleicht hat er sich nicht richtig getraut es dir zu sagen, eben weil du Jura studieren willst und dich mit diesen Dingen nicht so auskennst. Eventuell dachte er, du wärst zu sehr schockiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sie sind nicht berechtigt. Und nur weil du vorhast in einem jahr jura zu studieren, sehe ich da keinen zusammenhang dazu, dass du wenig damit vertraut bist. Dasselbe trifft auf tausende von nicht-jura-stundenten in spe zu.

Es ist ja nun nicht so, dass er regelmäßig im bordell war.

Würdest du auch so reagieren, wenn er ein jahr lang öfter an den wochenenden eine zigarette mit seinen freunden geraucht hat? Sicher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laulialexi1998
21.05.2016, 01:02

Na ja das hört sich aus deinem Mund sehr pauschal sagen, aber ich habe mich wegen meiner Pläne bez. des Studiums was illegale Dinge jeder Art angeht sehr zurückgehalten.

0

Mir ist klar das er es dir nicht erzählt hat...ihm war wohl klar wie du drauf reagieren würdest und hat es einfach von Anfang an geheim gehalten. Mein Freund raucht auch mal gras(eher selten) und er hat's mir auch nicht sofort gesagt, ich hab da auch kein Stress geschoben. Mich juckt so was eigentlich auch nicht sehr, nicht das ich mein Freund nicht lieben würde aber gras ist ja nicht schlimm...Ich würde mir eher sorgen machen wenn er auf einmal Alkoholiker wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laulialexi1998
21.05.2016, 00:35

Da stimme ich dir zu :)

0

Also auf jeden Fall ist es gerechtfertigt dass du dich schlecht fühlst. Ich meine, eigentlich hat er dich ja angelogen.
Aber du musst auch bedenken, dass Gras, abgesehen von der Illegalität, nicht wirklich schädlich ist. Aber das muss jeder selbst wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matheistnich
21.05.2016, 00:29

er hat doch nicht gelogen er hat nur nichts gesagt

1
Kommentar von laulialexi1998
21.05.2016, 00:30

Ich habe an sich ja auch kein Problem damit, da er alt genug ist um das selbst zu entscheiden

0
Kommentar von Sancholo
21.05.2016, 00:42

Ok, weißt du denn ob er dich damit angelogen hat oder ob sie wirklich Filme oder Pizza gegessen haben? Das sind schon Dinge die man unter Jungs macht aber allerdings auch Dinge, die man oft als Lüge benutzt. Nichts desto trotz viel glück euch beiden!!!

0

Deine Bedenken sind angebracht aber ich persönlich würde mich nicht zu sehr hineinsteigern, nichtsdestotrotz bleibt es eine Droge (bis die Regierung das ändert) und somit illegal - Es wäre nicht von Vorteil dass eine Jurastudentin mit einem "Ordnungswidrigen" zusammen ist, soll nicht heißen dass es ein Trennungsgrund ist, aber es kommt eben nicht gut bei den Leuten an. Wenn du meinst dass eure Liebe es stand hält und du dich nicht all zu sehr von der Sache schockiert bist dann wirst du das überstehen. Ich denke du solltest mal mit ihm tiefgründiger darüber reden, wer weiß was er noch so verheimlicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laulialexi1998
21.05.2016, 00:34

An sich wird das nicht das Ende unserer Beziehung bedeuten, aber ich denke so wie du... wer weiß was da noch so zum Vorschein kommt :/ Obwohl ich ihn wirklich verdammt gut kenne

0
Kommentar von huuuaah
21.05.2016, 00:36

Auch wenn man jemanden gut kennt weiß man nicht was er denkt :)

1

Rauchen ist nicht verboten. Nur verticken und in größeren Mengen besitzen. Also lass ihn doch ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laulialexi1998
21.05.2016, 00:40

Wie gesagt das ist nicht das Problem... es geht um das Vertrauen

0
Kommentar von noahhaon22
21.05.2016, 00:43

dann überleg dir mal ob du Geheimnisse hast , die etwas verändern würden , wenn du sie erzählen würdest. Manchmal sind Geheimnisse besser als komplett alles Preizugeben :) Lg

0
Kommentar von noahhaon22
21.05.2016, 00:49

Vielleicht hat er Angst oder Sorgen dass du dich dann von ihm distanzieren würdest . Mach ihm klar , dass du die Wahrheit immer besser findest als ein Geheimnis, egal welche Sache dahinter steckt :)

1

Was möchtest Du wissen?