Bin ich zu verpienst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich sehe da nichts, was du falsch machst.

Wäre ich an deiner Stelle, würde ich mich auch darauf verlassen wollen, dass er zum vereinbarten Zeitpunkt da ist. Pünktlichkeit ist eine der Grundvoraussetzungen im ganzen Leben. Dass er sich dann sogar erst um die 10 Minuten vorher meldet, ist unverschämt. Dann soll er erst nicht sagen, dass er dich besuchen kommt.

Dreh doch den Spieß mal um und zeige ihm, dass das was er da macht, nicht in Ordnung ist. Wenn er dich fragt ob du etwas unternehmen willst sagst du einfach, dass du schon etwas geplant hast und er 1-2 Tage vorher hätte fragen sollen. Oder wenn er dich das nächste Mal besuchen kommen will, sagst du einfach nein mit der Begründung, dass er wahrscheinlich sowieso wieder absagt, weil er noch zocken will. Auch wenn es schwer ist, aber in solchen Dingen musst du deinen Freund erziehen.

Manche lernen es früher, manche später, manche gar nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch männlich, zocke auch gerne, aber ich würde nie im Leben ein Mädchen wegen zocken versetzen. Ich finde da hast du allen Grund wütend auf ihn zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sotill 21.02.2016, 21:33

Habe echt auch nichts gegen das zocken aber wenn man ja was ausgemacht hat, sollte man die Person ja auch nicht versetzen

2

Nein. Das sind gute Gründe, sich nicht gut damit zu fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also naja wenn er sich das bis zum selben tag auf lässt hört sich das schon so an als ob er denkt "ja ich gucke ers ob was besseres kommt und wenn nicht mache ich halt was mit ihr" und dich fürs zocken zu versetzen geht gar nicht. 23 und kaum erwachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?