Bin ich zu oberflächlich oder versteht ihr mich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stelle dir vor, du lernst ne gertenschlanke Frau kennen und verliebst dich! Irgendwann zieht ihr zusammen und plötzlich wird sie dick und eigentlich gefällt sie dir nicht mehr. Aber ihr Lachen, ihre Zuverlässigkeit, ihre Art dich liebevoll anzusehen, ihr süßer, dicker Kopf wenn ihr was nicht passt und, und, und. Jagst du sie dann zum Teufel, oder versuchst du sie sanft zum abnehmen zu bewegen?

Also, was ich sagen will.

Ein Treffen genügt nicht!

Lerne sie besser kennen, irgendwann spürst du, ob du sie so lieben kannst, wie sie ist! Wenn du nach nur einem Treffen, meinst och nö, lieber nicht, auf dem Foto schien sie zarter, dann bist du oberflächlich! Sorry!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Frau, die dir vom Foto her gefällt, kann in echt so sein, dass sie dir nicht gefällt. Das ist o.k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann war die Frau wohl doch nicht so, wie auf dem Foto. Man kann Fotos bearbeiten. Also hat die Frau in Natura doch nicht so ausgesehen, wie Du Dir vorgestellt hast. Du selbst kannst Dich für Sie entscheiden, kein Anderer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?