Bin ich ZU nett zu ihr?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist zu viel des guten also die sachen aus dem schließfach brauchst du ihr nicht holen sie ist kein kleines kind .. also es ist ja schön und gut das du sie so behandelst aber mir wäre es zu viel das würde mir aufm sack gehen wenn mein freund alles machen würde ,halt dich einfach mehr zurück bzw rede mit ihr und frag warum sie so komisch ist ;)

ja ein bisschen, frag sie und ihre freundin wie sie dass sieht =)

sie hat beine und kann selbst zum schließfach gehen. :) und wenn du immer da bist fühlt sie sich wahrscheinlich eingeengt. sie braucht privatsphäre, will auch noch zeit für ihre freundinnen in der schule haben.

Sehe immer wieder ein sehr schönes Mädchen traue aber nicht anzusprechen Hilfe Tipps?

In meiner Nachbarschaft wohnt ein wunderschönes Mädchen in was ich mich schon etwas länger etwas verguckt habe. Jedesmal wenn ich sie sehe bekomme ich Herzklopfen und werde sehr nervös. Für sie bin ich aber so gut wie Luft und bis jetzt hat sie Blickkontakt nie erwidert oder hinterher geguckt was ich wirklich immer mache. Ich denke auch ehrlich gesagt dass ich bei ihr überhaupt keine Chance habe, weil ich glaube dass sie der Typ Mädel ist die auf halbstarke Machotypen mit Geld in der Tasche steht und ich überhaupt gar nicht so bin. Mir ist bewusst dass mehr als ein Nein nicht kommen kann , aber ich traue mich einfach nicht sie anzusprechen. Und was wenn wirklich ein Nein kommt? Ich sehe sie ja regelmäßig und dann könnte sie es ja überall rumerzählen was mir wirklich peinlich wäre. Könnt ihr mir paar Tipps geben wie ich das alles besser bewältigen kann?

...zur Frage

Stehen Frauen auf Raucher

Ich wollte mal Fragen ob Frauen auf Raucher stehen. Ich selber bin zwar keiner aber Frage für meine Freunde

...zur Frage

französische Rechtschreibung

hallo,ich muss eine Zusammenfassung schreiben und die dann Vortragen . Jetzt möcht ich wissen ob mein Text von der Rechtschreibung her und grammatikalisch Richtig ist . Kann mir jemand helfen ? Es geht um ne Bilderbeschreibung eines Comics .

La rue de bonheur . Pour aller à l'école Titeuf va sur la rue de bonheur. Sur le chemin il pense, quand je ne touche pas les linies j'écrirai une six dans la mathématique.Après chez une bifurcation il pense quand je tiens la balance sur le pierre de bordure nous gagnerons le match de basketball. Après quand deux garçons voient lui,ils demandent si lui fait une danse de pleuvoir où est-ce qu'il veut aérer ses creux des aisselles puis Titeuf dit:"Vous ne riront plus quand vous ferez 30-zero contre nous !" Puis Titeuf passe la route et en passer la route il pense si je verrai un homme avec un moustache Tanja est folle de moi. Puis il voit un homme avec un moustache,Titeuf est très heureux et croit: Génial le bonheur est avec moi.Maitenant quelque-chose difficile. La cure.Il voit une flaque et se dit:si je peut sauter au-dessus la flaque,Tanja et moi,nous nous marierons.Il saute,mais la distance de la flaque est plus grande pour lui et "Splash" il se passe,il tombe dans la flaque.Il est sale de la tête aux pieds.Puis il voit Tanja,lui se rend chez elle et demande:"Tu me épouseras quand même?"

Es sollte wie eine zusammenfassung erzählt sein und in der Gegenwart erzählt werden .. ich hoffe es kommt so rüber?

danke für die Hilfe . =)

...zur Frage

Starker Drang nach Perfektion

Hi alle zusammen, Ich habe ein Riesen Problem... (Am Rande, ich bin 16 jahre alt) Und zwar finde ich mich selbst schon schön, ich höre auch sehr oft von anderen, dass sie mich mega schön finden und gerne so aussehen würden wie ich, aber ich will besser sein, besser als alle anderen. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, sage ich auch immer, dass ich mich sehr schön finde, was bei manchen selbstbewusst rüberkommt, aber bei vielen auch arrogant. Ich finde mich zwar nicht einmal annähernd hässlich, aber ich will schöner sein, viel schöner. Oft, wenn ich merke das ich grade ganz freundlich gucke oder manchmal wenn ich an anderen vorbeilaufe, setze ich mit Absicht einen mega arroganten Blick auf, ich weiß selbst nicht warum, ich hab einfach immer das Verlangen dazu. So ähnlich ist das auch in der schule oder bei anderen Aktivitäten. Wenn jemand besser ist als ich oder gelobt wird, platze ich innerlich vor Wut und Eifersucht. Ich kann anderen einfach nichts gönnen. Ich freue mich, wenn andere versagen. Wenn andere Komplimente für ihr aussehen bekommen, könnte ich auf der Stelle ausrasten und will es um jeden Preis besser haben. wenn andere z.B. Einen Pickel haben, könnte ich Luftsprünge machen, dann sehe ich schließlich besser neben ihnen aus. Wie schon gesagt wirke ich auf andere oft arrogant und selbstverliebt, ich muss zugegen, ich strahle die beiden Eigenschaften äußerlich auch wirklich stark aus, ich lache nicht oft, bin ruhig und schaue arrogant und gelangweilt. Ich habe auch einen style, den nicht jeder hat, ich hasse es normal zu sein, ich will auffallen und im Mittelpunkt stehen, egal wo ich bin. Am liebsten würde ich bei allen jungs begehrt sein und von allen beneidet werden. Egal wann und wo ich einen Spiegel sehe, ich muss immer reinschauen und mein aussehen überprüfen. Selbst im Unterricht hole ich immer meinen Spiegel raus, um meinetwegen meinen Lippenstift nachzuziehen.
Aber ehrlich gesagt habe ich manchmal auch Riesen selbstzweifel, was ich aber nie jemandem sage. Das merkt ja auch niemand. Wenn ich einen streit habe, will ich im jeden Preis gewinnen, egal wie weit ich dafür gehen muss. Ich bin auch ein echt emotionsloser Mensch, ich glaube mich hat noch nie jemand weinen gesehen, außer meine mutter, und das ist auch schon gefühlte 100 jahre her. Und die Gefühle anderer sind mir einfach egal. Hauptsache mir gehts gut. Genauso wie ich noch nie sowas wie reue oder schuld empfunden habe. Ich bin sehr spontan und tue oft Dinge, die andere niemals machen würden, und wenn ich etwas was ich will nicht bekomme, bekomme ich schlechte Laune, was manchmal echt anstrengend sein kann. Ich bin schon zufrieden mit dem, was ich im Spiegel zu sehen bekomme, aber sobald ich auch nur einen winzig kleinen Fehler entdecke, könnte ich sofort losheulen und werde richtig sauer. Ich will einfach perfekt sein, immer die beste sein, die besten Noten schreiben, am besten aussehen, am besten gekleidet sein... Mein Verhalten ist doch nicht mehr normal, Hilfe...

...zur Frage

Was soll ich machen, mein Freund ist schlecht im bett?

o, selbe frage nochmal, weil mein text gelöscht wurde.. Ich bin seit neun Monaten mit meinem freund zusammen und unser sex leben frustriert mich so mega.. bei mir ist es zb so dass es mich anmacht wenn der mann mich begehrt, aber bei uns ist das überhaupt nicht so. Wir haben vielleicht 1x in 2 wochen sex, und das thema ist schon ewig streitthema Nummer 1.. er sagt, er will dass ich öfter anfange, was meiner Meinung nach überzogen ist weil ich immer anfange. Wenn ich es tue ist er genervt, weil ich zu viel sex will, wenn ich warte dass er anfängt passiert wochenlang nichts. Wenn es dann mal zum sex kommt fange ich an ihn oral zu befriedigen, manchmal kommt er schon dabei und dann ist die Sache gelaufen. Wenn ert nicht kommt haben wir vielleicht 5 Minuten sex und es ist wieder vorbei. Der sex an sich ist nicht schlecht, daran liegt es nicht, wenn ich mich dabei selbst anfasse komme ich auch, aber ich möchte halt auch mal dass er es macht.. von ihm kommt das aber. Nie und wenn ich ihn darum bitte mich zb tu lecken, macht er es so lustlos wie Gartenarbeit und mir vergeht auch wieder die lust. Er leckt aber auch nicht bis ich auch mal komme, sondern vielleicht 5 Minuten. Wir haben schon sooo oft drüber geredet, nur ändern tut es sich nie. Ich bin langsamb echt frustriert, was soll ich den noch machen, jedes mal wenn ich es wieder anspreche wies et sauer weil er sich gekränkt fühlt, wobei ich echt sagem muss, ich mache ihm nie Vorwürfe ofer gehe agressiv auf ihn zu, ich rede ganz normal mit ihn, aber er versteht ws nicht.. Ich kann ihm aber auch nicht verlassen will ich ihn über alles lebe und ich mir echt sicher bin in ihm meinem msn gefunden zu haben. Er hat mir auch sehr geholfen, mein ex hat mich geschlagen und er hat mich da sozusagen rausgeholt, da kann ich ihn nicht einfach wegen sex verlassen.. Ich bin langsam so bezweiflt, ich hoffe dass ihr mir helfen könnt...

...zur Frage

Übelkeit und Durchfall an Silvester -.-"

Hi und euch schon im Vorhinein nen Guten Rutsch ins neue Jahr,

tja heute ist der letzte Tag des Jahres und ich fühle mich seeeeeehr schlecht und ehrlich gesagt bin ich auch ziemlich fertig mit meinen Nerven... Vor ein paar Tagen habe ich an einem Tag Chips gefuttert (ich bin seit dem 4.9.2013 ohne Gallenblase), am darauffolgenden Tag gab es Kartoffelsalat (logischerweise mit Majo, die selbstgemacht war und dazu waren noch Zwiebeln enthalten, was nicht unbedingt für Leute, die ohne Gallenblase leben müssen, gesund ist.) und dann habe ich später wieder Chips gegessen, weil ich den Kartoffelsalat total vergessen habe. Am Anfang hab ich nix gemerkt, erst am darauffolgenden Tag (diesen Montag) gings direkt nach dem Mittagessen los: -Übelkeit und leichtes Unwohlsein

Ich musste auch noch zum Friseur und war dann noch einkaufen, ihr könnt euch vorstellen, wie angenehm das war -.-....

Iwie habe ich es überstanden, dann hab ich aber noch eine Riesendummheit (glaube ich zumindest :D) getan. Da ich meine Probleme auf das wechselhafte Wetter geschoben habe (normalerweise spüren Leute mit einer OP-Narbe das Wetter durch Narbenstechen und Kreislaufprobleme, mir wird immer übel, da würde ich lieber permanent Narbenschmerzen haben, dann kann ich wenigstens noch was essen...) habe ich mir 2 Schokotortenstücke gegönnt (alles war selbstgemacht, der Teig, die Creme, alles war frisch, das habe ich mit meinen eigenen Augen überprüft) die Creme ist eine Buttercreme und im Teig war etwas Rum enthalten (war vielleicht nicht ganz so klug :,D). Und gestern kam der Höhepunkt. Ich habe mir zu Mittag selbstgemachtes Brot (auch da war alles frisch, das Brot habe ich gemacht) mit Schinken und etwas Margarine genommen und natürlich wieder Schokotorte etwas später, seitdem sind meine Symptome so:

-Übelkeit (kein Erbrechen und kein Würgereiz, allerdings ab und zu den Brechreiz) -Bauchgrumeln (keine Bauchschmerzen, bzw. Krämpfe, ab und zu sticht es mich im Bereich der Narben, was sich dann bis zum Rücken zieht -Unwohlsein - Seit heute auch Bauchrumpeln und wässriger Stuhl

Magen-Darm Virus schließe ich eigentlich aus, denn niemand in meiner Umgebung hat sich den eingefangen und ich fühle mich auch nicht fiebrig. Übergeben tu ich mich auch nicht, das tue ich generell nie, ich hab mich im Leben vielleicht 5-6 übergeben und diese Symptome treten auch nicht wie schon oben beschrieben plötzlich auf.

Dazu bin ich aufgrund des Gallensteins, den ich hatte, vom Gymnasium geflogen (zum zweiten Mal ne Ehrenrunde drehen "-.-".... und hole jetzt mein Abi nach und habe eigentlich GAR KEINE Zeit mehr zu verlieren, allerdings plage ich mich immer noch mit Problemen nach der Gallenblasen-OP herum.

Mich würde mal eure Meinung zu meinem aktuellen Zustand interessieren

Gruß und nen guten Rutsch ;-D,

danf12009

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?