Bin ich zu gross für mein Haflinger?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nee, ich schätze nicht. Hafilinger sind sehr stark. Ich habe eine Hafi-stute als Pflegepferd. Ihr besitzerinn ist jetzt vielleicht 170 cm groß und wiegt auch 60 kg und die reiten die 140 cm große Stute.

lg

Was habt ihr nur immer alle mit der Größe???

Natürlich sieht es irgendwann merkwürdig aus wenn der Oberkörper des Reiters zu lang wird und die Beine irgendwo weit unterm Pferdebauch rumhängen. Oder der Reiter zu wuchtig auf einem zierlichem/Schmalen Pferd wirkt. Aber rein vom Gewicht her ist auch ein zu groß wirkender Reiter kein Problem für ein gesundes ausgewachsenes Pferd.

selbst wenn du irgendwann 18 und 1,75 groß bist, ist es für deinen Haflinger kein Problem dich zu tragen.

Aktuell solltet ihr vom Größenverhältnis noch super zueinander passen. Stelle dich doch einfach mal mit ihm vor einen Spiegel wenn vorhanden. Oder lasse dich auf ihm fotografieren. Dann kannst du sehen wie ihr zusammmen ausseht und ob du zu groß wirkst.

LyciaKarma 04.02.2015, 11:24

Die Sache mit der Größe ist nicht nur rein optisch.
Wenn man zb einen zu langen Oberkörper hat, bringt man das Pferd sehr schnell aus dem Gleichgewicht, weil der Schwerpunkt des Reiters sich verlagert.
Wenn man zu lange Beine hat, kann man evtl die Hilfen nicht mehr richtig geben.

0
NanaHu 04.02.2015, 11:54
@LyciaKarma

Das ist abhängig vom Körperbau des Pferdes und dem Sitz des Reiters. Ich habe ja nicht geschireben "setzt einen 2 meter Mann auf ein Shetlandpony".

Klar ein kleines schmales und zierliches Pferd wird Probleme bekommen wenn der Reiter viel zu groß ist die Beine hochzieht und im Oberkörper hin und her schwankt oder schief sitzt. Aber ein stämmiges Pony/Pferd das den Reiter alleine über seine Körperform (Wenn das Tier muskulös/plump/kräftig/stämmig gebaut ist) abdeckt hat da keine Probleme mit.

Beurteilen muss man das nach Gefühl. (Da ich dei beiden nicht kenne und noch nie gesehen habe, habe ich ja auch geschrieben, sie soll sich einfach mal Fotos ansehen oder im Spiegel betrachten ob das Größenverhältniszwischen ihr und ihrem Pferd passt.)

Aber selbst wenn sie zu irgendwann etwas zu groß für ihn ist, sollte das weder ein Problem fürs Pferd noch für den Reiter sein. Rein vom Gewicht her wird es das Pferd nicht weiter stören. (Und wenn sie etwas zu groß für ihn ist und nicht erheblich mit dem Oberkörper schwankt, beeinträchtigt das auch eigentlich nicht das Pferd)

;)

1
LyciaKarma 04.02.2015, 12:43
@NanaHu

Das war mir schon klar. In deinem ersten Beitrag klang es nur so, als wenn du eben nur nach dem Gewicht gehst und die Größe keine Rolle spielt. Es gibt hier auf GF ja ne Menge Leute, die das total vernachlässigen, die setzen sich mit 1,60m auch noch auf ein Shetty.. Und das, obwohl ein Shetty auch kein Tragepferd ist.
Aber dann hast du jetzt mit deinem Kommentar nochmal alle Zweifel beseitigt :D

0

Auf keinen Fall würde sagen die Größe ist total in Ordnung und da du auch auf keinen Fall zu schwer bist spielt die Größe ja eher die zweite Rolle :)

Nein, das passt prima. Als ich leicht genug war, bin ich (1,58m) sogar hin und wieder mit Felix (1,15m) ausgeritten.

Hallo. Auf gar keinen Fall bist du zu groß! Ich denke sogar das passt perfekt!!!!

Wenn das pferd zu groß ist oder der reiter zu klein kommen die Hilfen nicht richtig an!!!

Also KEINE SORGE!!!

nein! Auf gar keinen fall!! Dein pferd ist locker im Stnade dich zu tragen. Da muss du dir keine Sorgen machen!!!!

Glg kathiyy

Zu groß bist du nicht. Ich bin auch circa 1,60 und mein Hafi deckt mich wunderbar ab.

160 ist doch nicht groß. Damit kannst du einen Hafi locker reiten. Selbst wenn du 170 wärst würde das noch super passen.

Das past! Sogar perfekt! Ausserdem juckt es das Pferd eh nicht wie groß die Reiterin ist...nur vom Gewicht muss es passen!

Nein, das passt :)

Nein ist völlig in Ordnung, du bist ja leicht.

Was möchtest Du wissen?