Bin ich zu extrem?

Und was würde mit denen geschehen die sich deinem Regime nicht beugen wollen?

Kommt darauf an was sie machen. Wenn sie nur verbal dagegen sind gar nix.

Und wenn sie nicht nur Verbal sind?

Wenn sie aufstand machen halt knast.

19 Antworten

Möchtest du gezwungen werden, Dinge, die du für falsch und unmoralisch hältst, zu tun, obwohl sich alles in dir dagegen sträubt und es sich für dich furchtbar anfühlen würde? Würdest du zum Beispiel gerne dazu gezwungen werden, Pornos zu schauen? Oder in einen Swingerclub zu gehen? Nee, oder?

Du willst also auch nicht, dass dir jemand aufzwingt, Dinge zu tun, die nicht deinen persönlichen Idealen und Werten entsprechen. Gleichzeitig ist es aber genau das, was du mit anderen machen willst - ihnen deine persönlichen Ideale und Werte aufzwingen, völlig egal, ob sie darunter leiden, es ihnen schadet oder es ihnen hochgradig unangenehm wäre! Und genau da liegt der Fehler.

Leb du dein Leben so, wie du es für richtig hältst, aber lass andere genau das auch tun! Und wenn es tatsächlich die Hölle geben sollte und diese Menschen dafür dort landen, nun, wäre das dann dein Problem oder ihrs?

Ja, weil deine Ansicht von Glück und etwas Gutem nicht die Ansicht aller ist. Die eigenen Werte zwanghaft auf andere übertragen zu wollen führt zu Unterdrückung und Leid. Das würde kein besseres Ergebnis sein als andere Ansichten, gegen die du angehen möchtest.

Also sollten medien noch so obszön sein dürfen?

0
@Lebenschuetzer4

Ja, das ist die Presse- und Meinungsfreiheit, die in der Gesellschaft ein hoch geschätztes Gut ist. Natürlich ist es an jedem andere zu Respektieren und Rücksicht zu nehmen, das läuft da auch manchmal auf Kompromisse und Diskussionen heraus. Genau das kann aber wiederum eine Stärke sein, da dadurch Neues entstehen kann

2
@Lorbano

Ja aber es gibt limits und drogen sollten nicht legal sein, auch nicht pornografie, noch sollte sexuelle unmoral legal sein.

0
@Lebenschuetzer4

Bei Drogen kommt es darauf an welche Drogen und ob diese Anderen Schaden. Ansonsten hat da jeder sein Recht über seinen Körper selbst zu bestimmen. Auch Pornografie und "sexuelle Unmoral" ist da Privatsache jedes einzelnen

2
@Lorbano

Aber siehst du nicht ,dass unsere Gesellschaft sich zerstört.

0
@Lebenschuetzer4

Das hat die Gesellschaft schon seit Jahrtausenden, diverse Religionen, Staatsformen und Gesellschaften haben da nichts daran geändert. Verschiedene Systeme, Gesellschaften und Lebewesen kommen und gehen und das ist völlig normal, da sind wir keine Ausnahme

2
@Lorbano

ich finden icht, dass sex vor der ehe z.b. legal sein sollte.

0
@Lebenschuetzer4

Diese Meinung kannst du ja gerne haben, das ist da dein gutes Recht. Andere können da jedoch eine andere Meinung haben. Da die Mehrheit da offensichtlich auch anderer Meinung ist, gibt es dieses Verbot nicht mehr und jeder kann selbst für sich darüber entscheiden

1
@Lebenschuetzer4

Die Möglichkeit für Veränderung besteht immer, jedoch hat die Geschichte bisher gezeigt, dass Freiheiten nicht ohne Grund aufgegeben werden. Ohne einen guten Grund werden da sehr wenige für stimmen.

Damit du in etwa weißt wie ich das meine: Du bust ja gegen sex vor der Ehe. Stell dir vor es würde ein Gesetz erscheinen was dich zum Sex vor der Ehe zwingen würde. Damit wärst du mit Sicherheit nicht einverstanden. Auf diese Art kommt aber dein Vorschlag bei jemanden an, der nicht deine Ansichten teilt

2
@Lebenschuetzer4

Die Selbstentfaltung der eigenen Person ist ein Grundrecht solange sie keine Freiheit eines Anderen verletzt (hier zumindest in Deutschland), dies betrifft auch die Selbstbestimmung über das eigene Sexualleben. Demnach ist das sogar eines der höheren Grundrechte, die von der breiten Masse nicht so einfach abgetreten wird

3
@Lorbano

Da gebe ich dir noch so recht. Sex ist ein Grundbedürfnis wie essen und trinken. Grundsätzlich dient Sex zur Arterhaltung.

2

Ich bin kein Atheist, halte dich auch nicht für gefährlich. Überleg dir aber mal, wer in einer solchen Welt Unmoral, biblische Werte, sexuelle Freizügigkeit, unmoralische Musik, usw definiert und diese Definition festlegt. Der Mensch hat einen freien Willen und manche haben wahrscheinlich andere Vorstellungen über solche Dinge als du selber.

Wie würdest du denn mit anderen Meinungen umgehen?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Solange sie nicht gewaltätig werden würde ihnen nicht sehr viel passieren.

0
@Lebenschuetzer4

Soll ich jetzt schreiben: das ist sehr freundlich? Nein, mach ich nicht, ich will nicht sarkastisch werden, ich denke nur, dass ein solches System nicht funktionieren wird. Wir kennen Diktaturen aus der Geschichte, ohne Gewalt waren auch die nie länger von Bestand

0

Ja (Mt.19,19).

Woher ich das weiß:Recherche

Wenn ich schon das mit der Musik lese... Du kannst den Leuten ja nicht alles was Spaß macht verbieten.

Jemandem deine Religion mit Gesetzen aufzubrummen hat nicht mit einer Verbesserung der Welt Zutun!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gnostischer Atheist, Hatte Religion und Philo mit Theisten!

Was möchtest Du wissen?