Bin ich zu eine Beziehung nicht fähig?

8 Antworten

du bist ja noch relativ jung.

vielleicht hast du ja bisher einfach noch nie DIE EINE gefunden?!

Ich würde nicht sagen dass du unfähig bist. Warte einfach ab bis dich eine richtig umhaut, dann sollte das relativ sicher auch länger anhalten!

ich bin 26 und seit 2 monaten verlobt. wir sind seit 10 jahren zusammen ;)

er hatte vor mir auch mehrere kürzere beziehungen. ich schon immer nur längeres und ernsters. aber so richtig gefühlt dass es für immer sein könnte habe ich auch erst bei meinem jetztigen partner.

also kopf hoch!

Vielen Dank!

Glückwunsch zu Verlobung erstmal!

Was die Zukunft bringt kann man natürlich nie sagen.

Ich hoffe natürlich, dass es irgendwann "klick" macht.

0

Ohne weitere Details zu kennen, würde ich auf Bindungsangst tippen (aber unter Vorbehalt, denn dazu kenne ich deine Situation zu wenig). 

Für Menschen mit Bindungsangst ist es typisch, daß sie in der Verliebtheitsphase alles machen, um die Frau zu bekommen und auch alles toll ist. Aber sobald sie ihr Ziel erreicht haben, kommen unbewußt die Ängste durch und dann sehnen sie sich nach ihrem Singleleben zurück. Sie empfinden dann auch keine Liebe mehr für ihren Partner, den sie ja vorher noch ganz toll gefunden haben. Was du beschreibst, klingt tatsächlich wie aus einem Lehrbuch für Bindungsangst. 

Das mit dem "die Richtige noch nicht gefunden" ist Blödsinn. So funktioniert das menschliche Bindungsverhalten nicht. Man handelt nach Mustern, die man, ausgelöst durch Kindheitserlebnisse und die kindliche Entwicklung, verinnerlicht hat, das hat nichts mit bewußten Entscheidungen zu tun. Wenn dieses Bindungsmuster nun "fehlerhaft" ist, also die Angst vor der Bindung beinhaltet, dann wird derjenige nie die Richtige finden, er kann es ganz einfach nicht. 

Informiere dich einfach mal ein bißchen über das Thema und schau, ob du dich darin wiederfindest. Ich will hier nichts verteufeln, es heißt auch nicht, daß alles hoffnungslos ist. Man muß nur ein bißchen an sich arbeiten und die Dinge vor allem erst mal erkennen. 

Kennst du dich damit aus?

0

Du machst ein paar Fehler die viele Kerle machen nämlich dass du dich nicht mehr als Mann darstellst sondern als Partner den die Frau nach einer Zeit nach Belieben manipulieren kann weil sie merkt dass du sie behalten willst. Das entscheidende ist, das du der Frau das Gefühl geben musst dass du immernoch jemand bist der seinen eigenen Kopf und sein eigenes Leben hat und sich nicht alles um sie dreht. Sowas gibt einer Beziehung wieder gegenseitige Reize außerdem gehört bevor man in einer Beziehung ist Sex dazu denn dabei werden vor allem bei einer Frau Gefühle für dich ausgelöst (so seltsam das auch klingt)

Vielen Dank für die Antwort.

Klar gehört der Sex dazu. Ich wollte nun nur nicht jedes kleinste Detail ausführen. Ich muss dazu sagen, es ist nicht ganz richtig, dass ich mich nicht mehr als "Mann" darstelle. Es geht ja gerade darum, dass ich für mich selber einfach total das Interesse für eine Frau verliere. (Auf die Situation bezogen)

0

Manchmal ist es nunmal so dass es einfach nicht passt freu dich dass ihr eine schöne Zeit miteinander hattet und Spaß hattet aber mehr ist manchmal nunmal nicht drin aber besser so als gar nichts oder?

0

War jemand schon mal fremdverliebt? Wenn ja, wie habt ihr euch verhalten?

Hallo zusammen!

War jemand von euch in einer festen Beziehung und habt euch in jemand anders verliebt? Wie habt ihr euch gegenüber dieser Person dann verhalten? Habt ihr versucht eure Gefühle zu verstecken oder seid ihr auf die Person zugegangen?

...zur Frage

Gewalt in der Beziehung? Warum fällt die Trennung so schwer?

Liebe Community,

Mir brennt etwas auf der Seele und es bereitet mir schlaflose Nächte. Folgendes Problem. Ich habe einen sehr guten Freund.. Wir kenne uns schon ewig, wissen somit einiges aus dem Leben des jeweils anderen. Ich versuche die Situation einmal zu schildern.

Er ist seit einigen Jahren in einer Beziehung, die man weniger als Beziehung und mehr als Achterbahnfahrt bezeichnen kann. Sie ist sehr cholerisch, schreit und tobt wenn sie ihre Meinung nicht durchsetzen kann. Es kommt vor, dass sie mit Gegenständen wirft, ihn ohrfeigt, schlägt und gegen ihn innerhalb der Familie Intrigen spinnt. Zwischendurch waren sie einmal getrennt.

Richtig schlimm ist es immer dann, wenn er mir nicht mehr von der Seite weicht, und mich sieben Tage die Woche 24 Stunden sehen will. Dann braucht er viel emotionale Unterstützung. Er hat mir auch schon alle Telefonnummern seiner Familie und seiner Freunde gegeben, falls ihm etwas passieren sollte.

Er meinte einmal zu mir, dass es sein sehnlichster Wunsch wäre, eine Familie zu gründen, jedoch nicht mit ihr. Gleichzeitig hat er jedoch Angst, in seinem Alter keine passende Frau mehr zu finden.

Mir geht es um Folgendes. Ich werde mich in diese Beziehung nicht einmischen. Ich weiß nicht einmal ob ich ihm überhaupt wirklich helfen kann. Mir fehlt es jedoch am Verständnis dafür, warum er immer wieder zu ihr zurückkehrt und sich dieses Verhalten gefallen lässt bzw. es zu akzeptieren scheint. Andere Menschen hätten nicht lange diskutiert und sich sofort getrennt, zumal sie dieses Verhalten bereits seit Jahren zeigt und ihm bewusst ist, dass sie sich nicht ändern wird.

Habt ihr eine Erklärung dafür, warum es ihm anscheinend so schwer fällt sich zu trennen, wenn es ihm in dieser Beziehung so schlecht geht? Ich würde es gerne verstehen, kann es aber nicht. Selbst er kann es mir nicht wirklich erklären.

Bitte keine abwertenden Kommentare über ihn. Eure Einschätzung ist mir viel wichtiger. Ich danke Euch.

Sora

...zur Frage

Wie auf einen Mann einreden (Thema Gefühle-Beziehung)?

In den Filmen sieht man immer nur wie auf die Frau eingeredet wird wie toll und wichtig sie ist. (ZB Titanic)
Wie kann eine Frau einen Mann dann sozusagen manipulieren und einreden dass eine Beziehung vielleicht entsteht.
Also was will ein Mann hören? (Einen Mann den die Frau gut kennt)

Lg Sandra.

Und bitte nichts schreiben von liebe kann man nicht erzwingen. Das weis ich selber

...zur Frage

Verliebt in andere Frau trotz Beziehung - wer hat damit Erfahrung?

Hallo zusammen!

Meine Frage geht vor allem an die Männer hier. Vielleicht war schon mal jemand in folgender Situation:

Ich seid in einer Beziehung, aber habt euch in eine andere Frau verliebt, wollt aber treu bleiben und eure Beziehung nicht aufgeben. Wie habt ihr euch dann gegenüber der anderen Frau verhalten? Habt ihr sie ignoriert, seid ihr der Dame aus dem Weg gegangen?

...zur Frage

Ist solch eine Frau die beste fuer eine Beziehung?

Frau 1 : Liebt mich wie ich bin . Akzipiert mich wie ich bin . Psychisch stabil und nicht launisch .. vom Aussehen : durchschnittlich

Frau 2 : Hat entsprechende Erwartungen . Ich bin fuer sie eine Erfahrung , die jederzeit scheitern kann , wenn Sie z.b nicht mehr glücklich ist . launisch .. vom Aussehen : Sehr attraktiv . man verliebt sich stark . Super Sex.

Ist Frau 1 die beste Wahl fuer eine Beziehung ?

...zur Frage

Was ist nur los mit mir(Beziehung)?

Zu uns: Wir sind seit einem halben Jahr zusammen. Er 17, ich 16, gehen in die selbe Klasse. Er ist meine erste richtige Beziehung.

Ich war anfangs im siebten Himmel. Er tut wirklich alles für mich aber ich fühle mich zurzeit sehr unwohl.

Ich merke auch das ich ihn immer etwas von mir wegtu, wenn er mich dauernd küssen will, weil er mich oft einengt und kein Nein akzeptiert. Wir streiten in letzter Zeit so gut wie jeden Tag über mega unwichtige Sachen und wenn ich sage, dass mich das stört, weil es wirklich nichts schlimmes ist (ein mitte 30 jähriger macht mir ein nettes Kompliment und er redet über was weis ich wie schlimme dinge die er ihm tun will, obwohl es nichts anzügliches war) ich will ihm solche sachen manchmal gar nicht mehr erzählen, weil ich ja eh weiss wie er reagiert und genervt wird. Auch meine klamotten sind für ihn immer wieder ein problem. Ich trage ein Top, bei dem man nicht mal meine brüste sieht, nur ein ausschnitt, und er würde es am liebsten aus dem fenster werfen. bauchfrei brauche ich überhaupt garnicht erst ankommen.

ich weiß nicht mehr was ich machen soll. was das angeht sind unsere meinungen viel zu weit auseinander und ich weiß dass wir da nie übereinstimmen werden. er redet über "fürimmer" was ich auch toll finde weil man keine beziehung eingehen soll wenn man nicht für immer mit der person zusammen sein will, aber wenn ich solche situationen anschaue weiß ich, dass das für mich nicht für immer geht.

zudem will ich zurzeit garkeinen s.ex oder ähnliches, weil es mich einfach nicht anturnt.

ich weiß nicht was ich tun soll- er bedeutet mir wahnsinnig viel und ich will ihn auf keinen fall Verlieren aber wenn ich über die Probleme rede gibt es nur Streit.

Wie sollte ich mich verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?