Bin ich zu dick oder in Ordnung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Such dir Hilfe, deine Selbstwahrnehmung ist nicht normal bzw. ungesund.

Aber kurz zu deinen “Problemzonen“:

50 kg auf eine Größe von 1,57 m ist super. Diese “Speckrolle“ hat jeder, auch die, die einen gut trainierten Körper haben. Auch dass es das Fett bzw auch Haut bei einer Korsage nach oben rausdrückt ist normal.

Und nimm dir bitte kein Beispiel an deinem Freund. Der ist für die Körpergröße nämlich eigentlich zu leicht. Aber du liebst ihn und er liebt dich. Das ist das Wichtigste und nicht ob ein Kilo mehr oder weniger drauf ist.

Ich hab mich übrigens auch unwohl in meinem Körper gefühlt (65 kg auf 1,71m) und habe u.a. deswegen angefangen jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio zu gehen. Dadurch, dass mein Körper straffer wurde und ich mittlerweile spürbar mehr Kraft habe und ich im Moment v.a. mit meinem Rücken sehr zufrieden bin, fühle ich mich gleich attraktiver und einfach wohler in meiner Haut. Ich habe sogar angefangen auf Partys hin und wieder mal etwas bauchfrei (oder sehr durchsichtige Oberteile) gehen, hätte ich früher niemals gemacht.

..Was meint ihr dazu..... du hast falsche Vorbilder, du bist nicht zu dick . Und dein Freund hat dich so "ausgesucht" wie du bist , also viel Sorgen um nichts

Nichts. Bleib so wie du bist und versuche dir keine Gedanken drüber zu machen. Dein Freund ist, wenn ihr nicht sehr jung seid allerdings stark untergewichtig. Vielmehr sollte er zunehmen, als dass du abnimmst.

Er würde ja selber gerne zunehmen aber er nimmt einfach nicht zu egal was und wie viel er isst.

0

Was möchtest Du wissen?