bin ich zu dick für meine Größe und mein alter?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es ist normal, dass man nach einer Schwangerschaft mehr wiegt als vorher. Iss einfach normal. Spätestens, wenn Dein Kind anfängt zu laufen, purzeln die Pfunde - eigene Erfahrung.

Nun gut in deinem Alter wäre das Idealgewicht 55- 60 kg was über 65kg ist ist Übergewicht.

Nicht essen ist keine Lösung. Erst mal solltest du viel Wasser trinken und dann eine Strategie entwickeln wie du essen sollst. Ein Stück Fleisch ( Eiweiss) so gross wie deine Hand pro Mahlzeit reicht, Zutaten Reis, Nudeln etc. so viel we in deiner Hand Platz hätte und Gemüse so viel du magst.

Lass Süsses weg und geht täglich mit deinem Kind und Kinderwagen zügig spazieren. Erledige Einkäufe mit dem Kinderwagen statt mit dem Auto. Das wird schon!

Dein Gewicht liegt etwas über den Normalgewicht, ja. Aber das ist eigentlich kein großes Drama, wenn... du wieder was essen würdest. Im Moment schaltest du mit der Mangelernährung deinen Körper auf Sparflamme. Da man sowas nicht ewig durchhalten kann und irgendwann mindestens wieder normal isst, ist die anschließende Gewichtszunahme fast vorprogrammiert.

Essen ist wichtig, gerade auch, wenn man abnehmen will. Eine sinnvollere Variante als ein plötzlicher Fast-Stopp der Nahrungsaufnahme ist es, sich Stück für Stück mehr auf gesündere Nahrungsmittel umzustellen. Z.B. kann man sich eine Liste aufstellen von Lebensmitteln, die man mehr essen will: das Lieblingsobst, zwei, drei neue Sorten Gemüse. So gewöhnt man sich langsam an einen gesünderen Speiseplan, ohne dem Körper Stress zu machen (wie gesagt, führt zu Stoffwechsel auf Sparflamme), und die ungesunden gehen langsam zurück.

Mach dir - und deinem Körper - nicht so viel Stress.

Bleib weiter dran am Sport! Esse zum beispiel abends nur Obst oder einen schönen Salat. Esse abends nicht so fettige Sachen! Du kannst ja zum beispiel mit deinem Kind spazieren gehen und dabei Joggen. Aber bleib auf jedenfall dran am Sport :-) Ja, so 57,58 Kilo das passt schon zu deiner Größe:-)

Hoffe das ich dir helfen konnte :-)

Hallo Laura, also mein Tipp an dich ist: niemals nichts essen! ich kann verstehen, dass du dich zu dick fühlst (du dürftest höchstens 64 kilo für deine größe wiegen), aber gar nichts zu essen bringt dich auch nicht weiter.vor allen dingen, wenn du sport machst brauchst du energie und woher willst du diese nehmen, wenn du fast nichts oder gar nichts isst? kauf dir gemüse im supermarkt und mache dir einen leckeren und vor allem einen gesunden salat.du kannst auch mal auf google folgende adresse eingeben: ,,BMI-Rechner Kaufland" dort kannst du deine körpermaße angeben und dann sagt er dir,ob du zu wenig oder zu viel wiegst.ich hoffe ich konnte dir helfen LG pianoplayer5

Mach Dir mal keinen Stress. Schau mal im Netz, da gibts BMI-Rechner, aber auch die sollte man nicht überbewerten. Dein Gewicht liegt in guter Relation zu Deiner Größe.

Und wenige Kilos zu viel sind besser als untergewichtig. Ich habe einen schönen Spruch gelesen: "Wohl gerundet sei das Weib, zart gepolstert sein ihr Leib. Denn es wär ja deppert, wenn man drankommt und es scheppert." ;-) Mag lustig klingen, aber solche Spüche kommen nicht von irgendwo, sie entstehen aus Meinungen von Menschen.

Eine Frau darf Kurven und einen Hintern haben....

Na ich denke, dass du selbst weisst, dass du etwas zu viel auf den Knochen hast. 67,9 Kilo ist zwar nicht viel aber ein bisschen weniger wäre nicht verkehrt...

Den ganzen Rest finde ich übertrieben. Angst? Wovor? Du bist nicht die erste, die etwas zugenommen hat und wirst auch nicht die letzte sein.

Ich muss dir ehrlich sagen, dass dein Ansatz Obst zu essen etc ist schonmal nicht verkehrt aber anstatt dir irgendetwas einzureden etc. solltest du intensiv auf deine Ernährung achten und auch viel Sport machen. In der Frühe aufstehen und joggen, Abends Situps z.B.

Sich selbst runterziehen wird an deiner Situation nichts ändern...

Mit dem Gewicht und der Körpergröße noch im Toleranzbereich für Normalgewichtige.

Diese Fragen bin ich von pubertierenden Teenies gewöhnt. Du solltest alt genug sein, um das selbst festzustellen. Dazu gibt es BMI-Rechner und du hast sicher zu Hause einen Spiegel.

und entschuldigung für meine vielen fehler im text

http://www.bmi-rechner.net/

Ich halte zwar nichts von diesen Rechnern, aber vielleicht hilft es Dir. Ich denke, solange man gesund ist und sich wohlfühlt, ist alles tutti.. ;)

Hallo Laura,

also generell entscheidet man immer selbst, ob man zu dick oder zu dünn ist. Wenn du aber einen Richtwert haben möchtest kann man folgende Formel anwenden:Körpergröße(cm) - 100 = als oberes Idealgewicht.

Mit 68kg auf 165cm bist du also nicht übergewichtig sondern im oberen Normalgewicht. Wenn Du dich also nun zu dick fühlst, kannst du natürlich durch Sport und Ernährungsoptimierung ein paar Kilo abspecken. Laut BMI könntest du problemlos 5 - 10 kg weniger wiegen ohne Gefahr zu laufen, zu dünn zu werden.

Goodnight 01.09.2014, 09:53

Normalgewicht und Idealgewicht ist nicht das Gleiche mit 20 ist Körpergrösse - 100 einfach zu viel und was darüber ist Übergewicht. Ist zwar nicht schlimm, aber trotzdem ungesund.

1
nightshape 01.09.2014, 09:58
@Goodnight

Subjektiv betrachtet würde ich dir persönlich Recht geben. Als Frau wären mir Körpergröße - 100 auch schon zu viel und für meine Freunde würde ich auch als "etwas mehr" gelten, aber letztendlich sollte man immer selbst entscheiden, ob man zu dick ist.

Aus welcher Quelle ziehst du, dass Körpergröße - 100 Übergewicht bedeutet?

0
Jogibaer85 01.09.2014, 10:27
@nightshape

Immer selbs entscheiden ob man zu dick ist? Das ist eine unglückliche Formulierung finde ich...

Da könnte ein 200 Kilo- Mann sagen er findet sich okay, weil so mehr Burger reinpassen, die er so toll findet etc...

Man sollte sich schon z.B. mal mit anderen vergleichen, um zu sehen ob man nicht etwas mehr auf den Rippen hat...

0

Ich sag mal so ohne Bild kann man das ncht beurteilen aber ich bin 1,65 und wiege 38

beangato 01.09.2014, 09:38

Wenn das stimmt: Das ist VIEL zu wenig.

3
Hanspeterina 01.09.2014, 09:38

was soll dieser KOmmentar? Hilft ja nichts!

1
Quiddy 01.09.2014, 09:45
@Hanspeterina

Der hilft sehr wohl, nämlich zu verhindern, dass Deine Magersucht als Standard interpretiert wird.

2
laurastean 01.09.2014, 09:39

ist das nicht etwas zu dünn

1
Goodnight 01.09.2014, 09:49

Das ist massiv krankes Untergewicht, sprich Magersucht!

1

Was möchtest Du wissen?