Bin ich wohl süchtig nach Zigaretten?

4 Antworten

Hallo Roxyyy,

das was Du gerade durchlebst sind die ersten Anzeichen von Sucht Symptomen.

Wenn Du nicht in eine Spirale hineingeraten möchtest aus der die meisten Menschen kaum wieder herauskommen, dann solltest Du für die Zukunft die Finger davon lassen.

Es ist genau die Situation in der viele Millionen Menschen vor Dir bereits standen. Sie haben es ignoriert, dachten mir kann nichts passieren...

...und nun bereuen sie seit Jahrzehnten, dass sie diese eine weit greifende Entscheidung nicht anders gefällt hätten.

Wie extrem die psychische und physische Abhängigkeit sein kann, weißt Du leider erst, wenn es längst zu spät ist.

Sei schlau... treffe die richtige Entscheidung.

Ich war selbst über 30 Jahre Raucher und weiß wo von ich schreibe. Es sind Erfahrungen die Niemand braucht.

Alles Gute Dir...

Gruß, RayAnderson  😏

Denke mal dass du jetzt grade noch nicht abhängig bist, aber du befindest dich meiner Meinung nach in einer gefährlichen Situation. Reiß dich zusammen und lass es komplett. Soweit ich weiß hat noch keiner gesagt "so ab heute rauche ich zehn Kippen pro Tag", sprich der Weg in die Abhängigkeit beginnt genau so wie du deine Situation schilderst. Ergreife deine Chance und lass es komplett. Auch wenn du gestresst bist und dann gerne eine schmökern würdest. Mit der Zeit geht das Gefühl bzw. dieses Verlangen wieder weg und du bist Nicht-Raucher. Und glaub mir, den Zustand wünschen sich viele Raucher. Viel Erfolg dir💪🏽

Nein, du bist nicht süchtig. Aber Zigaretten helfen halt gut bei Stress, das hast du ja gemerkt und wenn du daran denken musst, dann zeigt das ja, dass es dir gut getan hat. Du musst halt für dich selbst wissen, wann du eine rauchen willst und wann nicht.

Was möchtest Du wissen?