bin ich wirklich schon süchtig

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du aufhören willst dann solltes du mit jemandem darüber reden am besten auch mit deinen Eltern die werden dich bestimmt niht verurteilen das sind deine Eltern die LIEBEN dich!!

ich kann dir auch nur raten dir einen therapeuten zu suchen, denn wenn du dich wirklich täglich ritzt, dann verändert das deine gefühlswelt ganz enorm. es wird eine neue schleife im gehirn angelegt, so dass du irgendwann nur noch übers ritzen deinen inneren druck ablassen kannst und alle anderen problemlösestrategien helfen dir dann nicht mehr. das mit den suizidgedanken ist auch etwas, das man nicht einfach so abtun sollte, hol dir professionelle hilfe, kann ich da nur sagen. alles gute dir!!!

Suche dir hilfe! Wwnn du selber schon sagst dass dein zustand so kritisch ist. Rede zu aller erst mot deinen eltern weil die wissen das ja in dem fall nicht. Du brauchst hilfe! Denk doch mal an später ! Wie willst du deinem partner erklären was da passiert ist, wenn du es dich nocht traust mot deinen elterm drüber zu reden. Du kannst dich mit so vielen sachen beschäftigen! Woher kommen deine ambitionene dich selber zu verletzten? Lass dir bitte helfen lg und viel gl7ck

Ob du süchtig bist weiß ich nicht. Allerdings denke ICH das eine Sucht ab den Moment, in dem man täglich daran denkt, vorliegt. Aber ob süchtig oder nicht ist eigentlich egal, weil schlimm ist es ab den Moment wo du dies tust. Ich weiß es von mir das es schwer ist damit aufzuhören, aber ich weiß das du es kannst. Allerdings würde selbst der beste Arzt nichts bringen wenn du selbst nicht möchtest das es besser wird.

Ich weiß mein Geschreibe wird dir nicht viel gebracht haben, aber ich hoffe es hat dir trotzdem ein bisschen geholfen.

Was ich dir raten würde ist dir jemanden anzuvertrauen. Egal ob auf Gutefrage.net, bei einem Psychotherapeuten oder bei Freunden... bitte. es ist schwer aber es wird dir helfen.

Ich würde sagen dass du dein Zustand schon sehr bessorgniss eregend. Wenn du dich wirklich schon seit einem Jahr ritzt, denke ich, dass du schon süchtig bist. Geh am besten mal zu einem Arzt der kann dir weiter helfen. Keiner hat es verdient, sein Leben mit Suizidgedanken zu verschwenden. Lg

Was für Anzeichen brauchst du noch, um selbst zu erkennen, dass du haushohe Probleme zu haben scheinst, die du auf diese Art zu kompensieren versuchst?

Dein schnellster Weg sollte dich zu deinem Haus/Kinderarzt führen!

Bekommt keiner bei dir deinen Zustand mit?

gute frage!!! was ist mit den eltern???

0

nein ich verstecke das alles immer ich will auch das es keiner bitbekommt

0
@pistatzien

Wenn Eltern schon nicht mitbekommen, dass ihr Kind sich zurückgezogen hat, nicht redet oder bei Temperaturen wie den jetzigen langärmlig herumläuft, damit die Spuren der Selbstverletzung nicht gesehen werden, der muss schon arg mit sich selbst beschäftigt sein.

Es hilft nur Offenheit, Ehrlichkeit, Klarheit, anders geht es nicht.

Gehe also zu deinen Eltern und sage, dass du mit ihnen reden musst, weil es da Dinge in deinem Leben gibt, mit denen du nicht mehr klarkommst.

Zur Not kannst du aber auch immer alleine mal zu deinem Kinderarzt gehen, sollten deine Eltern das nicht ernstnehmen, was ich aber mal nicht hoffe. Denn wenn das eigene Kind sowas tut, dann sollte das schon wachrütteln.

1
@touchyourheart

hat das denn überhaupt ein sinn das alles ich mein mein leben ist eh schon im a.... also von dahher

0
@pistatzien

das ist subjektiv und du hast noch alle chancen der welt! hol dir hilfe! touchyourheart hat völligst recht!!

0
@pistatzien

Es hat immer Sinn!

Man muss es aber auch selbst und wirklich wollen. Sich in sein Schicksal ergeben bringt jedenfalls keine Lösung.

1

oah komm runter, ich hab dir gesagt das du so was nicht nötig hast

welche eigenschaften hat denn such?

man kann es nicht mehr lassen ?

man möchte immer mehr?

man steckt den kopf in den sand?

süchtige haben viele gesunde beziehungen?

usw.

Bei solchen Fragen weiss man nie, ob es sich um einen Fake handelt, aber ich gehe zu deinen Gunsten mal davon aus, dass du die Frage in aller Aufrichtigkeit stellst und um eine ernste Antwort bemüht bist.

Mit Sucht hat Ritzen eigentlich nichts zu tun, aber es sorgt für eine Ersatzbefriedigung. Die Frage hier ist für was? Das kannst nur du sagen, dabei sollte dir vielleicht ein Psychologe helfen, dann klappts.

diese frage ist ernst gemeint ich stell diese frage nicht aus langweile her sondern weil ich mich wirklich ritz und das wissen möchte

2
@pistatzien

ritzt du dich tief? musste es schon genäht werden? ...nimm das nicht auf die leichte schulter! wenn es einen gewissen punkt überschritten hat, kriegt man das alleine nicht mehr hin...

0
@pistatzien

dann hast du aber noch sehr gute chancen wieder richtig zu gesunden... geh es an und hol dir ne überweisung für eine gesprächsteraphie UND (ganz wichtig!!) hol dir die eltern mit ins boot, auch wenn du jetzt angst vor diesem schritt hast, sie müssen das wissen und mit dir zusammen eine lösung finden. und das werden die auch! eltern können ja sowas von zäh sein, wenn es um ihre kids geht... ; ) nutze das! sie werden dir helfen.

0

Was möchtest Du wissen?