bin ich wirklich schlecht für die familie

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oh du arme, geh zum Jugendamt, die helfen dir UND deinem Bruder, und vor allem deinen Eltern, das ihr alle wieder klar kommt.. Viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JassiJessi
24.10.2012, 00:54

Danke.das jugentamt nimmt mich und meinen bruder und trennt uns von unseren eltern!das will ich ja nicht.... :(

0

Also: 1. Dich hat es nichts anzugehen, ob und wann dein Vater etwas trinkt. Der ist Erwachsen und muss sich nicht von dir erziehen lassen. 2. Wenn deine Eltern sich nicht mehr leidern können ist das tragisch, aber nicht deine Schuld. Es ist besser sie trennen sich schnell, ich denke mal, dass sie denken zusammen leben zu müssen, damit du kein Scheidungskind wirst. Aber das ist natürlich Quatsch und die Unzufriedenheit bekommst du dann ungerechter Weise ab. 3. Die Gewalt in der Familie ist schrecklich, geh einfach mal zu sowas wie: "Lobby-Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in Konfliktsituationen " oder etwas Ähnlichem. So etwas gibt es in jeder Stadt. Rede mit denen und die werden mit dir einen Lösung finden - und keine Angst, die unterliegen dem Schweigerecht und dürfen nichts weitersagen, wenn du das nicht willst. 4. Viel Glück dabei ! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluebird555
24.11.2012, 05:02

Es geht sie sehr wohl etwas an, ob ihr Vater trinkt! Es geht auch nicht darum, dass sie ihn erziehen will! Findest du es in Ordnung, wenn ein Familienvater sich volllaufen lässt...? Scheinbar ja!

0

Das hört sich schrecklich an ...lass dir das nicht gefallen geh zum jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?