Bin ich wirklich lesbisch (ist für mich sehr wichtig, das zu wissen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dich umschauen nach Mädchen in deiner Gegend und vielleicht findet sich ja die passende Partnerin mit der du deine letzte Frage klären kannst und dann hast du Gewissheit was immer ein gutes Gefühl ist...

Danke, aber ich kenne keine die lesbisch oder bi sind, mit denen ich es 'ausprobieren' könnte bzw in die ich mich verlieben könnte...

0

Hmm das ist natürlich dann sehr schwierig es zu tessten... aber trotzdem wünsche ich dir viel Glück 😊😋

0

Noch 16 im Sommer 17 gerne

0

Und du?

0

Mein Rat: Schau Dir andere Mädchen und Frauen an. Empfindest Du etwas? Es wäre auch deshalb ratsam, weil Du ja jemanden haben möchtest, der Dich dann auch liebt und niemanden, den Du nur anschwärmen kannst, oder ;-) ? Die Lehrerin ist - höchstwahrscheinlich - unerreichbar, damit musst Du rechnen (tust Du ja auch). Also such Dir neue Bekannte - ob männlich oder weiblich ist egal. Dann wirst Du es herausfinden.

Mir ist auch schon öfter aufgefallen, dass ich Frauen etwas mehr anstarre. Ich finde sie auch atraktiever und so, aber irgwie fehlt mir ja der eine Punkt...

0
@Smile367

Quäl Dich doch nicht selbst. Warte ab und beobachte. Die Zeit wird es Dir irgendwann sagen. Geduld.

0
@AriZona04

Danke. Ich persönlich habe auch sehr viel Gedult, aber bei diesem Thema lässt meine Geduld zu wünschen... leider
Ich versuche es ja schon seit 2-3 Jahren herauszufinden...

Ich hoffe, ich weiß es bald :D

0
@Smile367

Nimm Dich, wie Du bist. Es ist egal, ob Du bi bist oder lesbisch oder hetero! Hauptsache, Du magst Dich!

0

Inwiefern hilft es dir, wenn du dich selbst in eine Schulblade steckst, bevor du überhaupt irgendwelche Lebenserfahrungen hast?

In ihre Lehrerin verlieben sich ganze Heerscharen von Mädchen in der achten Klasse.

Wenn die Anziehungskraft fehlt, dann mag man jemanden nicht küssen - egal ob Junge oder Mädchen. Und ?

Schau doch, was das Leben dir bringt, und wenn du sehr viel Lebenserfahrung hast, kannst du vielleicht auch entscheiden, ob du dich eher als "hetero", als "lesbisch" oder als "bi" bezeichnen möchtest. Aber wie auch immer die Bezeichnung ausfällt - sie sollte an deinem Leben nichts ändern!

Nicht die Bezeichnung definiert das Leben, sondern das Leben kann bezeichnet werden (muss aber nicht).

Ja ich weiß, ich weiß..

Aber es mir sehr wichtig, dass ich es jetzt mal wissen kann. Es quält mich schon manchmal...

0
@Smile367

Wenn du über deine persönlichen jetzigen und zukünftigen Gefühle nicht sicher bist - dann willst du Fremden die Macht in die Hand geben, dir zu erklären, wer du bist und was du fühlst?

So ist es nun einmal, dass wir uns entwickeln, über uns selbst staunen und oftmals nicht wissen, was die Zukunft bringt und wohin die Reise mit uns selbst geht. Besonders in der Pubertät ist es ungewiss - klar! Das muss man aber nun mal aushalten, das gehört zum Leben dazu! Niemand sagt, dass es leicht ist.

Gewöhne dir wegen der Unsersicherheiten in all dem Neuen bloß nicht an, anderen die Verantwortung über dein Leben und dein So-Sein-wie-du-Bist in die Hand zu geben. DU bist die Fachfrau für dein Leben - nicht Außenstehende - und schon gar nicht Fremde.

0
@landregen

Das ist mir alles bewusst... Ich kann ja tzdm fragen oder so ne!?

0

das ist so 50:50 Sache! könnte könnte nicht sein. du könntest auch bi sein. Du musst es woh oder übel herausfinden in dem du dich in eine lesbische Situation begibts. Nur so kannst du es zu 100% wissen.

In welche lesbische Situation denn?

0
@Smile367

das du es drauf ankommen lässt eine Nacht mit einem Mädchen zuverbringen. 

0
@Ramboramon

Inwiefern denn?
Meinst du mit ihr schlafen oder wie genau?

Wenn ja... ich möchte noch keinen Sex, aber küssen und so ist schon drinne :D

Das Problem ist, ich kenne keine, mit der ich es 'ausprobieren' könnte, bzw. in die ich mich verlieben könnte...

0

Was möchtest Du wissen?