Bin ich wirklich kurzsichtig?

7 Antworten

Nach deinen Erklärungen und Kommentaren zu urteilen bist du in jedem Falle fehlsichtig. Wenn du länger brauchst, etwas aus der 4. Reihe zu erkennen, wo andere nur einen kurzen Blick brauchen, das sagt doch alles.

Es kann auch eine starke Hornhautverkrümmung vorliegen, dass du nicht gut siehst.

Geh zum Optiker und lass einen Sehtest machen. Das Handy bekommst du bestimmt nicht weggenommen.

Ich hatte damals noch kein Handy und trage eine Brille, seit ich 11 Jahre alt bin. ;-)

Ist halt manchmal so, der eine früher, der andere erst im Alter.

LG Kessy

Einfach mal zum Optiker oder Augenarzt gehen und einen Sehtest machen, das müsste auch ohne deine Eltern gehen, und dann weißt du immerhin bescheid.

Die 4. Reihe im Klassenraum - ist ja die Frage nach der tatsächlichen Entfernung.

Kannst du auch noch aus der letzten Reihe die Tafel lesen? Die Mitschüler aus der letzten Reihe können das vermutlich. Solltest du das auch können, bist du möglicherweise nicht kurzsichtig.

Trotzdem kann ein Sehtest beim Optiker nicht schaden.

4. Reihe ist bei uns die letzte. Ich brauche zwar manchmal etwas länger um die Tafel zu lesen, kann es aber im Endeffekt erkennen.

0
@Whatatat

Wenn du schon rätseln musst, was es sein soll, brauchst du definitiv eine Brille.

0

Unabhängig vom Gang zum Augenarzt und zum Optiker solltest Du Dich damit abfinden, dass Du sehr wahrscheinlich kurzsichtig bist.

Natürlich kann dir nur ein Optiker oder ein Augenarzt die beste Antwort geben, aber meiner Meinung nach, wenn du schon von der 4. Reihe aus die Tafel lesen kannst, brauchst du keine Brille bzw. deine Kopfschmerzen haben einen anderen Grund. Aber wie gesagt, eine genaue und richtige Antwort nur ein Augenarzt geben. Ich hoffe dir gehts bald wieder gut!

Was möchtest Du wissen?