Bin ich wirklich Fremdgegangen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schwierige Situation... Fremdgegangen in dem Sinne, dass du mit ihm geschlafen hast bist du nicht.

Es gibt einen Spruch: Betrunkene lügen nie.

Geh mal in dich und frag dich selber, wieso du sowas gesagt hast. Bist du wirklich nicht glücklich mit deinem Partner? Damit das Vertrauen zu ihm nicht verschwindet, musst du ihm das sagen. Das befreit dich auch emotional! Du wirst dich nur selber extrem damit fertig machen und es schadet eurer Beziehung extrem.

Wenn du es deinem Freund gut erklärst und er auch weiß was du von ihm denkst und wie sehr du ihn liebst, sollte er vielleicht kurz sauer sein, aber auch schnell darüber hinweg sein.

Viel Glück noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boa, bist du abgestürzt!

Also zusammenfassend:

Frag dich mal, warum du dich besinnungslos säufst. Also wenn deine Beziehung gut wäre, dann wärst du nicht mit deinem "besten Freund" saufen gegangen sondern mit deinem Freund.

Frag dich mal, was noch gewesen sein könnte. Evtl. haben dich alle andern vom Birzelt mal schnell hinter dem Zelt durchgevögelt? Und dein Bester Freund hat dich geretten und ins Taxi bugsiert? Da würde ich ihn allerdings auch küssen...

Wenn du deinen "besten Freund" mehr liebst als deinen Freund dann sag das deinem Freund, mach Schluss mit ihm, aber mach auch Schluss mit dem Alkohol. Erstens ist es viel billiger, zweitens kann man und frau auch Spaß haben ohne besoffen zu sein. Denn wenn frau besoffen ist, haben meist die anderen mehr Spaß an dir. Und was bringt das, wenn du gar nicht mehr weißt wieviel "Spaß" du gahbar hast, wenn du dich nicht mehr daran erinnern kannst.

Ich würde NICHT versuchen, irgend welche anderen Leute zu fragen, "sag mal was ist denn da auf der Kirmes alles gewesen mit mir, ich kann mich nicht mehr daran erinnern."

Da kann dir erstens jeder doch alles erzählen!

Das kommt auch nicht gut. Ich meine, man wird evtl. schon wissen, dass du gerne einen kippst, evtl. wird man schon wissen, dass du gerne viel Zeit mit Deinem "besten Freund(en)" verbringst, aber du willst nicht, dass die sich das alles ins Gedächtnis rufen und evtl. dann nur über dich reden: "Du, die x hat mich gefragt, was da gewesen sein soll. Die muss völlig breit gewesen sein, kannst du dich daran erinnern?" Dann wird noch mehr getratscht!!!

Es gibt Beratungsstellen für Sucht, siehe Gesundheitsamt, bzga.de  und so. Kannst auch mal nach "Alkohol - kenn dein Limit" im Netz suchen...

Nichts ist schlimmer als besoffene Frauen. Echt!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass vieles was man betrunken erzählt nicht wahr ist, ich weiß auch nicht wie sicher du dir sein kannst, dass das alles so stimmt, wenn du sich selbst nicht mehr daran erinnern kannst. In meinem Umkreis wurde leider auch schon behauptet jemand hätte betrunken mit jemand anderem geschlafen, was einfach eine Lüge war.
Meiner Meinung nach musst du es deinem Freund erzählen und zwar so wie du es erlebt hast, aber natürlich auch was die anderen erzählen. Ob du ihn wirklich betrogen hast und was du wirklich willst kann ich dir natürlich nicht sagen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man soviel trinkt, dass man Gedächtnislücken hat und ins Taxi getragen werden muss solltest du dir vorrangig Gedanken zu deinem Alkoholkonsum machen dann passieren auch solche Sachen nicht mehr... zumindest nicht unbewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht stimmt das ja gar nicht, was dein bester Freund sagt. Er will vielleicht bezwecken, dass du durch das was du angeblich gesagt und getan haben sollst, deine jetzige Beziehung in Frage stellst. Immerhin ist er in dich verliebt und will vermutlich mit dir zusammen sein. Demnach passt ihm dein Freund gar nicht ins Bild. Bevor du deinem Freund irgendwas gestehst was du womöglich gar nicht getan hast, frag andere Leute die anwesend waren ob das überhaupt der Wahrheit entspricht. Liebe macht nicht nur blind sondern auch blöd, da weiss man manchmal nicht was richtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lailalaila18
23.05.2016, 18:10

nein so einen Kindergarten Kram würde er niemals machen, er ist alt genug ubd reif genug um solche Spielchen nicht zu machen...

0

Schuldig bist du definitiv. Da können noch so viele Denkweisen und ,,es war doch nur´´ kommen. Wer sich so betrinkt, das er am nächsten Tag die hälfte vergisst, der sollte es erst gar nicht soweit kommen lassen. 

,,es wäre nur ein gabz kurzer kuss gewesen.´´ 

Wie wäre es den damit, wenn man sagen würde, ich habe dich nur ganz kurz *irgendwo* angefasst, oder ich war auch nur ganz kurz *da drin*, zählt das dann als, ,,ich habe nichts getan?´´ Glaube du siehst schon das Problem.


Wenn du ein ehrlicher Mensch bist und aufrichtig bist, dann sagst du das auch deinem Freund. Den wer ohne nachzudenken Alkohol ohne maß genießt, der muss dann auch für die Konsequenzen grade stehen und sich dann nicht auf die kosten anderer Menschen verstecken oder Rechtfertigen. 

Komisch das vor allem Frauen immer in einer Beziehung von Vertrauen und Ehrlichkeit sprechen, aber dann wenn ihnen sowas widerfährt, die ersten sind die erstmal darüber nachdenken müssen ob sie ehrlich und aufrichtig sein sollen?? 

Mein Tipp, wenn du ein Ehrlicher und Aufrichtiger Mensch bist dann solltest du ihm auch das sagen und Verantwortung für deinen übermäßigen Alkoholkonsum übernehmen und nicht andere darunter leiden lassen, in dem du sie auf Mentaler Ebene hintergehst, weil du auf gut Deutsch gesagt ´´deinen Ar.... retten willst´´, sorry für die Formulierung. 


Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von motorrad95
23.05.2016, 10:29

Stimme dir zu!

1

Im Wein liegt die Wahrheit, sagt man. Sprich wenn man nicht mehr klar denken kann - und das konntest du ja wohl nicht, sagt man wie kleine Kinder die wahrheit. Oder zumindest dürfte ein Körnchen wahrheit dran sein.

Ob das mit dem verschweigen nun klappt keine Ahnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt ja nach ner wilden Nacht. Du solltest dir zu allererst mal Gedanken um dich und deine Beziehung machen. Und dann locker bleiben. Erstmal hast du doch nen coolen besten Freund, der die Situation erkennt und sie nicht falsch auslegt und dann siehs mal als Ausrutscher, meine Güte... passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lailalaila18
23.05.2016, 10:21

danke! ich mache mir die ganze zeitlich Vorwürfe, mein bester freund steht hinter mir und steckt seine Wünsche ganz weg. er meint er schweigt solange ich das will. Ich will ehrlich sein, aber ich kann es meinem freund nichz sagen. Er wird ungeheuer verletzt sein...auch wenn das ne Assi Aktion von mir war. es war nicht beabsichtigt, ich war wirklich hacke voll. So voll war ich noch nie!:/

0

Sag es ihm, sonst findet er es irgendwann anders raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?