Bin ich wirklich am Leben?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Mit biologischen Lebensdefinitionen kommst Du bei dieser phänomenologischen Frage nicht weiter. Offensichtlich erfährst Du Dich bewusst selbst, Du kannst mit Absicht handeln (etwa diese Frage stellen) und Dir Gedanken machen. Du nimmst Dich damit doch notwendigerweise als lebendig wahr. Was Bewusstsein oder das Selbst ist, lässt sich zwar kaum definieren (da schwelen die Streitfragen in der Philosophiegeschichte seit 2000 Jahren), dass Du ein Selbst und Bewusstsein haßt, erfährst Du aber intuitiv selbst, sobald Du wahrnimmst, fühlst und handelst. Wie es aber mit allen um Dich herum aussieht, das weißt Du nicht. Es gibt zwar keine zwingenden Gründe, die übrigen Lebewesen nicht als solche anzusehen, für einen radikalen Skeptiker wäre das aber zumindest möglich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Doktorfruehling
12.10.2016, 13:12

Was? Viel reden wenig Inhalt

0
Kommentar von Psyllon
12.10.2016, 17:25

Ich fand das sehr gut erklart, knapp und klar

0

 Ob wir nun alle in der Matrix leben, oder nur der Fantasie irgendeines höheren Wesens entspringen oder real existieren, spielt keine Rolle.

Denn zum einen sind dies Fragen die wie wohl nie beantworten können, und zum anderen würde sich durch das Wissen das all dies nicht wirklich Real ist nichts an unserem Leben verändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber streitet sich die Menschheit schon ewig. Wir besitzen nur 5 Sinne (einige behaupten es wären mehr, ok), die uns unsere Welt so mitteilen, wie wir sie empfinden. Es kann durchaus sein, dass alles nur Einbildung oder Illusion ist - denn unsere Sinne lassen sich täuschen.

In jedem Fall machen sie Überstunden, wie die englische Band XTC in ihrer Top 5-Nummer "Senses Working Overtime" behauptet :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du schon, aber vielleicht wir nicht!


Vielleicht verschwindet alles sobald du es nicht mehr wahrnehmen kannst.

Vielleicht ist in deinem Leben alles schon geplant und gewollt und es scheint dir nun, es gebe noch andere Menschen, die genauso denken und fühlen wie du...

Vielleicht sind alle anderen "Menschen" nur Schaubilder...und sind programmiert worden, denken aber nicht wie du...


Aber so ist es nicht. Du lebst und wir leben auch.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sieht so aus, sonst könntest hier nicht schreiben und lesen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe einfach mal davon aus.

Alles andere sind philosophische Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gefragt hast sollte man das voraus setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du atmest, wächst, bewegst dich, also lebst du.
Anders als z.b. Steine, die nicht wachsen, atmen oder sich bewegen, also leblos sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilikeniggas
12.10.2016, 09:52

StoneLifesMatter

2

Wenn du dir die Frage stellst, hast du Zweifel. Man kann nämlich auch nur funktionieren oder auch selbst nicht im eigenen Leben drin sein. Durch Nachdenken kann man das nicht wissen, sondern durch Erfahrung des Lebens.

Wenn du lebst, dann weißt du es !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst Fragen, also bist du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Knock - knock, wake up, Neo

...

The matrix has you

...

Follow the white rabbit

, lG.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht wirklich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du befindest dich in der Matrix und bestehst lediglich nur aus 1 und 0. Selbst diese Nachricht ist ein Programmcode.. AGENT Smith wird dich in Bälde aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hebe mal das rechte Bein.      -   in Ordnung

Hebe mal das linke Bein.      -   in Ordnung

Hebe mal den Kopf.      -   in Ordnung

Ja, Du lebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?